Unwetterschäden und betrunken am Steuer

+

Wera-Meißner-Kreis. Mehrere Vor- und Unfälle vermeldet die Polizei für den gestrigen Samstag.

Unwetterschäden

Zeitpunkt:     Samstag, 26.04.2014Örtlichkeit:     Kernstadt Sontra, Meißnerregion

Bei dem durchziehenden Unwetter waren insbesondere die Meißnerregion, wo Flutgräben ausgespült und dadurch Straßen stark verunreinigt wurden, und die Kernstadt Sontra, wo die örtlichen Wehren rund 3 Stunden im Einsatz waren, um Kellerräume zu entwässern, betroffen. Die Mitarbeiter der Straßenmeistereien waren etwa fünf Stunden im Einsatz. Die Höhe der Sachschäden ist aktuell nicht bekannt.

Verkehrsunfall mit Wild

Unfallzeit:        26.04.2014, 05.07hUnfallort:        Gem. 37287, L 3224, zwischen Langenhain und EschwegeSachschaden:        ca. € 2000,00

Eine 43-jährige Pkw-Fahrerin aus Ifta konnte einem die Fahrbahn querenden Reh nicht mehr ausweichen und erfasste dieses mit dem Fahrzeug An diesem entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall mit leichtverletzten Personen

Unfallzeit:        26.04.2014, 11.05hUnfallort:        37269 Eschwege, Thüringer StraßeSachschaden:         ca. € 9000,00

Ein 18-jähriger Mann aus Kella fuhr mit seinem Pkw hinter dem Pkw eines 26-jährigen Mannes aus Wehretal die Thüringer Straße stadtauswärts. Als der Vorausfahrende verkehrsbedingt warten musste, bemerkte dies der Nachfahrende zu spät und fuhr auf. Dabei wurden der Verursacher und die Beifahrerin des Vorausfahrenden leicht verletzt.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Unfallzeit:        26.04.2014, 10.02hUnfallort:        Gem. 37297 Berkatal, L 3242, Einmündung K51Sachschaden:        ca. € 7000,00

Eine 57-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen befuhr die K 51 aus FR Weißenbach kommend und wollte an o.a. Einmündung nach rechts in FR Hoher Meißner einbiegen. Aufgrund eines Fahrfehlers geriet sie beim Einbiegen auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte mit ihrem Pkw mit einem aus FR Hoher Meißner kommenden und nach Kammerbach fahrenden Linienbus.An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden unter Alkoholeinfluss und unerlaubten Entfernen vom Unfallort

Unfallzeit:        26.04.2014, 23.14hUnfallort:        37281 Wanfried, Steinweg 5Sachschaden:        ca. € 300,00

Zeugen beobachteten einen 25-jährigen Mann aus Wanfried, der mit seinem Pkw von der o.a. Örtlichkeit losfuhr und dabei einen geparkten Pkw beschädigte. Als sie an sein Fahrzeug herantraten, fuhr der Verursacher davon. Er konnte ermittelt werde. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Der ehemalige Geschäftsführer der Gesundheitsholding kommt an seine Wirkungsstätte zurück und folgt im Amt auf Dr. Claudia Fremder.
Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.