Verkehrsunfall und Unfallflucht im Werra-Meißner-Kreis

Die Polizei meldet einen Verkehrsunfall sowie eine Unfallflucht im Werra-Meißner-Kreis.

Verkehrsunfallflucht

Waldkappel. In der Kurzen Gasse in Waldkappel wurde im Zeitraum vom 16. April, 24 Uhr, bis 19. April, 6.30 Uhr, ein dort geparkter weißer Polo vermutlich beim Ein- Ausparken am Frontstoßfänger beschädigt. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle. Am Polo entstand ein Sachschaden in Höhe von 750 Euro.

Die Polizeistation Eschwege erbittet sachdienliche Hinweise unter 05651-9250.

Rollerfahrer missachtet Vorfahrt

Reichensachsen. Ein 16-jähriger Wehretaler befuhr am Freitagabend kurz nach 22 Uhr mit seinem Motorroller den Riedweg und überquerte die Landstraße in Richtung Nordtraße. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 53-jährigen Wehretalers, der mit seinem PKW auf der Landstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs war.

Der PKW erfasste den Roller. Der Fahrer und sein Sozius, ein 12-jähriger Wehretaler kamen zu Fall und verletzen sich dabei. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.700 Euro.

Rubriklistenbild: © Arno Bache_Fotolia/nh

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um sechs Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Zwei Tage im Wald: Heute beginnt Waldkappels Weihnachtsmarkt

Einen Weihnachtsmarkt im Wald findet man in der Region nur in Waldkappel. Auch dieses Jahr findet der Waldweihnachtsmarkt wieder am Waldparkhaus im Waldkappeler …
Zwei Tage im Wald: Heute beginnt Waldkappels Weihnachtsmarkt

Zwei Tage im Wald: Heute beginnt Waldkappels Weihnachtsmarkt

Einen Weihnachtsmarkt im Wald findet man in der Region nur in Waldkappel. Auch dieses Jahr findet der Waldweihnachtsmarkt wieder am Waldparkhaus im Waldkappeler …
Zwei Tage im Wald: Heute beginnt Waldkappels Weihnachtsmarkt

Zehn neue Tagesmütter wurden in Eschwege zertifiziert

Der Bedarf an Tagesmüttern steigt, es wurden zehn neue Tagesmütter ausgebildet.
Zehn neue Tagesmütter wurden in Eschwege zertifiziert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.