BKK verlängert Öffnungszeiten in Witzenhausen

+

Witzenhausen. Die Kunden können nun auch montags und mittwochs in die Geschäftsstelle der BKK kommen.

Witzenhausen."Wir wollen uns in Witzenhausen vergrößern und unseren Kunden noch mehr persönlichen Kontakt bieten", erklärt Marco Althans, Vorstand der BKK Werra-Meißner, die Erweiterung der Öffnungszeiten der BKK Geschäftsstelle in Witzenhausen. Hatte man in der Vergangenheit immer dienstags und donnerstags für die Kunden geöffnet, kann man seit dem 1. September nun auch montags von 13 bis 17 Uhr und mittwochs von 9 bis 13 Uhr einen Termin bekommen.Frank Ludolf wird an drei Tagen für die Kunden da sein, Maik Voigt übernimmt den Mittwoch und die Außentermine."Wir fahren natürlich auch zu unseren Kunden, wenn diese nicht zu uns kommen können", so Voigt."Wir haben festgestellt, das unsere Öffnungszeiten nicht mehr ausreichen um den Kundenstrom zu bewältigen. Durch die neuen Zeiten wollen wir den persönlichen Kontakt pflegen, denn wir sind die einzige Geschäftstelle einer Krankenkasse in Witzenhausen", erklärt Althans, der sich durch die erweiterten Öffnungszeiten auch neue Kunden erhofft.20.000 Kunden hat die BKK im Werra-Meißner-Kreis, 36.000 Versicherte insgesamt. Diesen will man feste Gesichter in den Geschäftsstellen bieten, denn "es ist doch viel schöner wenn ich meine Kunden kenne und ganz genau weiß was sie brauchen", so Frank Ludolf. Nur im Fall von Krankheit oder Urlaub werde anderes Personal in der Kirschenstadt eingesetzt.

Und das ist noch nicht der ganze Plan für die Geschäftstelle in Witzenhausen. "Wir sind gerade auf der Suche nach einer geeigneten und großen Räumlichkeit, um unsere Geschäftstelle ausbauen zu können", erklärt Althans.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit einem Rapsong gegen den Schmerz singen

Mehio Almhyo ist 16 und Flüchtling. Seine Geschwister können ihn nicht besuchen, über seinen Schmerz hat er jetzt einen Rapsong verfasst
Mit einem Rapsong gegen den Schmerz singen

Der Werra-Meißner-Kreis packt Ferienspaß für Kinder in Erlebnis-Boxen

Ferienspiele kann es in diesem Jahr nicht geben, dafür packt der Landkreis Unterhaltung in Kisten.
Der Werra-Meißner-Kreis packt Ferienspaß für Kinder in Erlebnis-Boxen

Denkmal von Fabarius bleibt in Witzenhausen, damit Verbrechen in deutschen Kolonien aufgearbeitet werden

Die Studentenschaft fordert seit Jahren die Fabarius-Büste zu entfernen, doch die Uni Kassel hält daran fest, um über den Kolonialismus aufzuklären
Denkmal von Fabarius bleibt in Witzenhausen, damit Verbrechen in deutschen Kolonien aufgearbeitet werden

Sontra bekommt beleuchteten Pumptrack bis Oktober

Der Pumptrack in Sontra wird nur einer von viern in Deutschland sein, der beleuchtet ist
Sontra bekommt beleuchteten Pumptrack bis Oktober

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.