Versteckte Orte

Das Festival ,Treppen, Keller Hinterhfe ermglicht Einblicke in Witzenhausens verborgene WinkelVon CHRISTIAN HORNWitzenhausen. Morge

Das Festival ,Treppen, Keller Hinterhfe ermglicht Einblicke in Witzenhausens verborgene Winkel

Von CHRISTIAN HORN

Witzenhausen. Morgen, am Donnerstag, 9. September, startet in Witzenhausen wieder das Festival Treppen, Keller Hinterhfe, das bis Sonntag, 12. September geht. An diesen vier Tagen knnen historische Gebude und Hinterhfe in der Altstadt von Witzenhausen, die normalerweise nicht zugnglich sind, besucht und bestaunt werden. Die zu entdeckenden Orte werden an den Festivaltagen mit Malereien, Grafiken und Fotos geschmckt und mit Skulpturen mbliert oder mit Licht-, Klang- und Textilinstallationen von Knstlern aus ganz Deutschland ausgestattet sein. Wir wollen mit dem Festival das Potential dieser Orte zeigen und welche Schnheit in ihnen steckt, so Uwe Arends.

So haben die Besucher die Mglichkeit Kellerrume aus dem 13. Jahrhundert, Hinterhfe mit mittelalterlichem Flair und Treppen ber die viele Generationen in ihre Oberstbchen gelangt sind, zu entdecken.

Diese drfen dank des Engagements ihrer Eigentmer betreten werden und bieten zudem Knstlern die Chance ihre Werke zu prsentieren. Zudem werden an den zu entdeckenden Orten verschiedene Konzerte, musikalisch-literarische Veranstaltungen und Vortrge stattfinden.

Angerundet wird das Ganze durch verschiedene kulinarische Kstlichkeiten, die vor Ort sowie in der Stadt angeboten werden. Ermglicht wird das Festival duch das Engagement der rund 60 Helfer, die von Uwe Arends und Jens Ehrhardt genauer informiert wurden, was sie an den Tagen erwartet.

Tgliche Fhrungen

Es wird tglich ab 16 Uhr fachkundige Fhrungen durch die Bauwerke und ab 21 Uhr Stadtfhrungen in historischer Gewandung durch das alte Witzenhausen geben. Treffpunkt ist auf dem Marktplatz.

Zum Ausklang des Festivals erwartet die Besucher eine besondere Abschlussveranstaltung am Sonntag auf der Freilichtbhne am Johannisbergpark ab 19 Uhr statt.

Eintritt: 18 Euro (4-Tages-Karte), 10 Euro (Tageskarte) Schler und Studenten ermigte Einzelveranstalungen fr 3 Euro. ffnungszeiten: ganztgig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Gemeinsam feiern und genießen
Kassel

Gemeinsam feiern und genießen

Casseler Herbst-Freyheit: Viel Spaß und Attraktionen
Gemeinsam feiern und genießen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.