„Vertraute Fremde“

+

Hessisch Lichtenau. Schüler überzeugen mit eigenem Film beim großen Forschungswettbewerb

Hessisch Lichtenau/Wiesbaden. Schüler der Freiherr-vom-Stein-Schule (FvSS) gehören zu den Siegern auf Landesebene bei einem Forschungswettbewerb des Bundespräsidenten.Die Landessieger Hessen wurden im Landtag durch Peter von Unruh, den Direktor des Landtages,  und Dr. Klaus Wehmeier, Vorstand der Körber Stiftung, ausgezeichnet.

Für das Thema "Vertraute Fremde. Nachbarn in der Geschichte" erstellte der Geschichtsleistungskurses des Jahrgangs 11 der FvSS einen 45-minütigen Dokumentarfilm über das schwierige Verhältnis der Zwangsarbeiter der Sprengstofffabrik in Hirschhagen zu der Bevölkerung von Hessisch Lichtenau.

Unter Leitung ihres Tutors  Jacques Stehl sammelten die Schülerinnen und Schüler sechs Monate Informationen, befragten und untersuchten unterschiedliche Quellen und interviewten mehrere Zeitzeugen. Oft trafen sie sich in Hirschhagen, um die Geschichte vor Ort zu untersuchen. Im Laufe ihrer Nachforschungen gestalteten die Lernenden auch einen Holocaust-Gedenktag mit, der an der Freiherr-vom-Stein-Schule abgehalten wurde.

Der Dokumentarfilm geht erst auf die schwierige Geschichte der Sprengstofffabrik ein, bevor die Verhältnisse der Bevölkerung zu den Zwangsarbeitern vorgestellt werden.Von der Jury wurde besonders die qualitativ hochwertige Arbeit und die pietätvolle Umsetzung gelobt. Jetzt hofft die Gruppe darauf, dass sie auch auf Bundesebene bei dem Forschungswettbewerb zu den Gewinnern gehört.

Es ist der größte historische Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland und will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken, Selbstständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. Die Schüler selbst bedankten sich noch einmal für die Unterstützung von Jürgen Jessen, Bernd Spaar, Helmut Kunert und Helmut Riemann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Von einem Besuch rät der zuständige Geo-Naturpark wegen möglicher Infektionen ab
Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Tag der offenen Tür beim VdK-Kreisverband Eschwege

Am Samstag, 28. Januar, lädt der VdK-Kreisverband in die neue Geschäftsstelle in den Beruflichen Schulen ein
Tag der offenen Tür beim VdK-Kreisverband Eschwege

Ein Buch für gesundes Wohnen

Der Baubiologe Wolfgang Born glaubt nicht so recht an den Klimawandel und plädiert in seinem Buch für gesundes Wohnen durch richtige Dämmung
Ein Buch für gesundes Wohnen

Fashion Day: Ein Tag für die Ladies

3. Lichtenauer Ladies Fashion Day lockt im Mai wieder mit vielen Schnäppchen.
Fashion Day: Ein Tag für die Ladies

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.