Mit viel Tatkraft geschafft

Stiessen auf den tollen neuen Jugendraum an: Heike Zeuner (li.), Andrea Stoeber (3. v.li.) Ilona Rohde-Erfurth (Mitte), (v.re.) Christoph Reyer, Alexander Lueter, Dennis Fabian und Buergermeister Wolfgang Fischer. 	Foto: Apel
+
Stiessen auf den tollen neuen Jugendraum an: Heike Zeuner (li.), Andrea Stoeber (3. v.li.) Ilona Rohde-Erfurth (Mitte), (v.re.) Christoph Reyer, Alexander Lueter, Dennis Fabian und Buergermeister Wolfgang Fischer. Foto: Apel

Hebenshausen. Ordentlich in die Hände gespuckt wurde bei der großen Renovierung im Jugendraum in Hebenshausen. Aus der ehemaligen Pfarrerswohnung de

Hebenshausen. Ordentlich in die Hände gespuckt wurde bei der großen Renovierung im Jugendraum in Hebenshausen. Aus der ehemaligen Pfarrerswohnung der Katholischen Kirchen schafften sich rund 32 aktive Jugendliche ein Rückzugsort und Treffpunkt ganz nach ihrem Geschmack. Mit viel Tatkraft und zwei dreistelligen Spendenbeträgen im Rahmen des Azubi-Sponsorenprogramms "Unser Ding" der Autohäuser Stöber in Witzenhausen/Bad-Sooden-Allendorf konnte eine "Rundumerneuerung" in Angriff genommen werden. Steckdosen, Lampen, Wände und einiges mehr konnte auf Vordermann gebracht werden und neue Möbel runden das Gesamtbild ab. "Das Highlight ist auf jeden Fall die neue Theke, die wir komplett selbst gebaut haben", sagte Dennis Fabian, 1. Vorsitzender des Jugendclubs Hebenshausen bei der feierlichen Einweihung in Anwesenheit von Bürgermeister Wolfgang Fischer, Bürgermeisterkandidatin Ilona Rohde-Erfurth, Andrea Stöber und Heike Zeuner (Ausbildungsbeauftragte des Autohauses Stöber). Nicht nur die Jugend aus dem Ort, sondern auch aus den anderen Dörfern der Umgebung und Witzenhausen sind Mitglieder im Club. Ideengeber für die finanzielle Unterstützung durch "Unser Ding"-Aktion waren die Azubis Alexander Lüter und Christoph Reyer, die natürlich auch tatkräftig mit angepackt haben. Neue Öffnungszeiten des Jugendclubs: Dienstag und Mittwoch von 16 bis 21 Uhr, Freitag von 19 bis 24 Uhr sowie Samstag von 16 bis 24 Uhr. Interessierte Jugendliche sind immer herzlich eingeladen einmal vorbei schauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Gemeinsam feiern und genießen
Kassel

Gemeinsam feiern und genießen

Casseler Herbst-Freyheit: Viel Spaß und Attraktionen
Gemeinsam feiern und genießen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.