Vollbremsung - doch der Fuchs überlebte nicht

+

Werra-Meißner-Kreis. Wild- und Auffahrunfälle, Schrott- und Kennzeichen-Diebstähle sowie eine Brücken-Beschädigung - das ist die Polizeibilanz.

Polizeistation Eschwege

- Wildunfall mit FuchsUnfallort:  Kreisstraße 3 zwischen Grebendorf und JestädtUnfallzeit: Donnerstag, 29.05.2014, 01:30 UhrEin die Kreisstraße kreuzender Fuchs zwang einen 25-jährigen Pkw-Fahrer aus Meißner zur Vollbremsung, die allerdings der Fuchs nicht überlebte. Am Fahrzeug des Autofahrers entstand ein Sachschaden von  600,-- Euro im Frontbereich.

- Auffahrunfall im Bereich GoldbachstraßeUnfallort: Eschwege, GoldbachstraßeUnfallzeit: Freitag, 30.05.2014, 11:55 UhrEine 26-jährige Autofahrerin aus Wehretal mußte verkehrsbedingt an der Kreuzung Goldbachstraße/Luisenstraße anhalten und das dortige Stop-Zeichen beachten. Dies übersah der nachfahrende 27-jährige Autofahrer aus Eschwege und fuhr auf das haltende Fahrzeug auf. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von 2500,- Euro. Der Verursacher entrichtete vor Ort ein Verwarnungsgeld.

- Diebstahl von gebogenen Eisenstangen und AluschrottTatort: Bad Soloden-Allendorf, StädterswegTatzeit: Montag, 26.5.14, 18.00 Uhr-Freitag, 30.05.2014, 07.00 Uhr

- Auf einer Baustelle im Bereich des Rewemarktes in Bad Sooden-Allendorf entwendeten unbekannte Täter gebogene Eisenstangen und Aluschrott im Wert von ca. 400,--. Das Material war dort gelagert.Hinweise nimmt die Polizei Eschwege unter der Telefonnr. 05651/9250 oder der Polizeiposten Bad Sooden-Allendorf entgegen.

- KennzeichendiebstahlTatort: Eschwege, Bremerstraße 6Tatzeit: Do.,29.05.2014,22.00-Freitag, 30.05.2014, 12:30 UhrDas amtl.- Kennzeichen ESW-IU 93, das sich an einem abgestellten Pkw Renault befand, entwendeten unbekannte Täter. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Eschwege unter der Telefonnumer 05651/9250 in Verbindung zu setzen.

Polizeistation Hessisch Lichtenau

-Sachbeschädigung an PkwOrt:  37235 Hessisch Lichtenau, Hanröder Straße 27Zeit:  Freitag,, 30.05.2014, 02.15 UhrUnbekannte Täter beschädigten einen schwarzen Opel Astra, der ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt war, durch Abtreten oder Abschlagen des rechten Außenspiegels.Der Fahrzeughalter hörte zur Tatzeit einen lauten Schlag und stellte die Beschädigung am nächsten Morgen fest. Gesamtschaden ca. 300.- €.Hinweise werden von der Polizei in Hessisch Lichtenau unter der Telefonnummer 05602/9393-0 entgegengenommen.

- Sachbeschädigung an HolzbrückeOrt:  37235 Hessisch Lichtenau, Mausoleum des Lenoirstiftes, TeichZeit:  Freitag,, 30.05.2014, 12.45 Uhr - 17.00 UhrUnbekannte Täter beschädigten eine Holzbrücke am Teich des Mausoleums des Lenoirstiftes durch Abreißen des Holzgeländers. Schaden ca. 200.- €.

- Brand eines PkwOrt:  37235 Hessisch Lichtenau, Heinrichstraße, Höhe SportplatzZeit:  Freitag,, 30.05.2014, 17.30 UhrDer Fahrer eines Taxiunternehmens stellte sein Fahrzeug in der Heinrichstraße in Höhe des Sportplatzes ab. Als er aus dem Fahrzeug stieg, stellte er starken Rauch aus dem Motorraum fest. Als er die Haube öffnete, stand bereits der Motorraum in Flammen, ein Löschversuch durch den Fahrer scheiterte. Bei Eintreffen der sofort informierte Feuerwehr Hessisch Lichtenau stand bereits der gesamte Frontbereich des Fahrzeugs in Flammen.Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und Ablöschen.Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.Ursache des Brandes war vermutlich ein technischer Defekt.Gesamtschaden ca. 10000.- €.

Hinweise werden von der Polizei in Hessisch Lichtenau unter der Telefonnummer 05602/9393-0 entgegengenommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro
Fulda

Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Freitagabend (15.10.) und Montagmorgen (18.10.) Zutritt zu einer Schule in der Abt-Richard-Straße im Stadtteil Neuenberg.
Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
„Superkraft“-Charity mit 250 Gästen erbringt 12.000 Euro<br/> 
Fulda

„Superkraft“-Charity mit 250 Gästen erbringt 12.000 Euro
 

Mit einer riesigen Resonanz - und das in mehrfacher Hinsicht - konnte jetzt das diesjährige „Superkraft“-Event mit Übergabe der Schecks abgeschlossen werden. Insgesamt …
„Superkraft“-Charity mit 250 Gästen erbringt 12.000 Euro
 
Fuldaer Ehepaar nach Ladendiebstahl festgenommen
Fulda

Fuldaer Ehepaar nach Ladendiebstahl festgenommen

Ein Ehepaar aus Fulda wurde von Beamten der Polizei Bad Hersfeld nach einem vorangegangenen Ladendiebstahl in einer Drogerie in der Heinrich-von-Stephan-Straße …
Fuldaer Ehepaar nach Ladendiebstahl festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.