Vollsperrung der L3334 ab Montag

Mit Beginn der Sommerferien, ab kommenden Montag, 2. Juli werden zwischen Waldkappel/Rodenbach und Meißner/Germerode die Arbeiten zur Erneuerung der

Mit Beginn der Sommerferien, ab kommenden Montag, 2. Juli werden zwischen Waldkappel/Rodenbach und Meißner/Germerode die Arbeiten zur Erneuerung der Landesstraße 3334 begonnen.

Auf einer Länge von ca. 3,0 km zeigen sich in diesem Abschnitt zahlreiche Fahrbahnschäden. Aufgrund der mangelnden Tragfähigkeit des Untergrundes und der Oberbautragschichten, wurden neben Verdrückungen, Längsrissen und Frostausbrüchen, auch abgängige und brüchige Randbereiche festgestellt. Darüber hinaus weist die vorhandene Fahrbahn über die gesamte Strecke unterschiedliche Breiten auf.

Im Zuge der grundhaften Erneuerung erhält die Landesstraße einen dem Verkehrsaufkommen entsprechenden Straßenaufbau. Der neue Fahrbahnoberbau wird mittels Kaltrecyclingverfahren (KRC) hergestellt. Bei diesem ressourcenschonenden und umweltfreundlichen Verfahren können vorhandene Baustoffe bis zu 100% wiederverwendet werden.

Das Verfahren greift auf vorhandenes Material zurück - lediglich Zusatzstoffe werden beigemischt. Somit kann auch hier das vorhandene teerpechhaltige Material in Verbindung mit Zement und Bitumen vor Ort aufbereitet und als hydraulisch gebundene "KRC-Schicht" wiederverwendet werden. Im anschließenden Hocheinbau werden dann eine bituminöse Tragschicht und eine abschließende Asphaltdeckschicht in einer Gesamtstärke von 14 cm aufgebracht. Darüber hinaus wird die Fahrbahn auf eine Breite von 5,50 m ausgebaut. Auch die Wirtschaftswege, Entwässerungseinrichtungen und Borde werden dem neuen Verlauf angepasst.

Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung der Strecke erfolgen. Um die Verkehrseinschränkungen dennoch möglichst gering zu halten, hat Hessen Mobil die Baumaßnahme in zwei einzelne Bauabschnitte unterteilt. Somit kann eine Zufahrtsmöglichkeit zum Tierpark Germerode während der gesamten Bauzeit gewährleistet werden.

Für den überörtlichen Verkehr ist eine Umleitungsstrecke ausgeschildert. Diese führt ab Harmuthsachsen über die B 7 bis Oetmannshausen, dann weiter über die B 27 bis zum Abzweig der L 3243 nach Vierbach und schließlich weiter bis Germerode, sowie umgekehrt.

Sofern die Bauarbeiten wie geplant verlaufen, kann die gesamte Maßnahme bis Ende November 2012 abgeschlossen sein. Hierfür investiert das Land Hessen ca. 1,2 Mio Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geschwindigkeitskontrollen auf der B27 bei Albungen: 274 Verstöße an zwei Tagen

In den vergangenen Tagen wurde durch den Regionalen Verkehrsdienst der Polizeidirektion Werra-Meißner in dem Baustellenabschnitt auf der B 27 in der Gemarkung von …
Geschwindigkeitskontrollen auf der B27 bei Albungen: 274 Verstöße an zwei Tagen

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Das Hotel, das durch das Unternehmerehepaar Kühnemund realisiert wird, soll auch noch im kommenden Jahr fertig gestellt werden.
Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Der Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß über die Motorhaube des Autos auf die Straße geschleudert und dabei leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr weiter.
Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.