Vorfahrt missachtet

Unfall auf der B 80 in WitzenhausenWitzenhausen. Ein 35-Jhriger aus Trubenhausen fuhr am vergangenen Freitag, 17.50 Uhr, mit seinem Gespan

Unfall auf der B 80 in Witzenhausen

Witzenhausen. Ein 35-Jhriger aus Trubenhausen fuhr am vergangenen Freitag, 17.50 Uhr, mit seinem Gespann von der Bischhuser Aue auf die B 80. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 52-jhrigen Fahrers aus dem Eichsfeld, der daraufhin seitlich in den Anhnger des 35-Jhrigen prallte. Der Pkw des Eichsfelders wurde dabei herumgeschleudert und blieb in entgegengesetzter Richtung im Einmndungsbereich liegen. Der Anhnger des Trubenhusers wurde durch die Wucht des Aufpralls mit samt der Anhngervorrichtung vom Pkw abgerissen und kam im Anschluss auf der gegenberliegenden Fahrbahnseite zum Stehen. Ein aufgeladener Mini-Traktor wurde durch den Aufprall von der Ladeflche geschleudert und blieb total beschdigt im Einmndungsbereich liegen.

Beide Unfallbeteiligte wurden verletzt und durch die verstndigten Rettungswagenbesatzungen in das Witzenhuser Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung wurden sie wieder entlassen. Die Witzenhuser Feuerwehr wurde mit der Ausleuchtung und Reinigung der Unfallstelle beauftragt. Die B 80 wurde zwischen 18 und 19 Uhr voll gesperrt. Der Sachschaden betrgt rund 8.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst Fußgängerin

Am gestrigen Samstagnachmittag wurde eine Fußgängerin leicht verletzt, nach dem sie von einem Auto erfasst wurde.
Auto erfasst Fußgängerin

Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Ein Großeinsatz in der Tunnelröhre in Küchen wurde als Szenario durchgespielt.
Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Rund 200 Menschen folgten am Mittwoch dem Aufruf des Aktionsbündnisses „Bunt statt braun“ zu einer Mahnwache gegen Gewalttaten von rechts und für mehr Demokratie.
Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Wenn die Fördermittel genehmigt werden und damit das Geld für die Umsetzung zusammen ist, könnte der WERRAGrenzPark in Herleshausen im Mai 2021 eröffnen.
Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.