Vorfahrt missachtet: Eschwegerin leicht verletzt

Ein 18-Jähriger missachtete die Vorfahrt und verursachte so einen Verkehrsunfall bei Eschwege.

Eschwege. Eine 68-jährige Eschwegerin befuhr mit ihrem Pkw die vorfahrtsberechtigte B 27 aus Richtung Bad Sooden-Allendorf kommend in Rtg. Eschwege. Ein 18-jähriger Eschweger befuhr mit seinem Pkw die untergeordnete L 3234 aus Richtung Frankershausen kommend und beabsichtigte an der Einmündung B 27 nach links in Richtung Bad Sooden-Allendorf einzubiegen. Dabei kam es unter Verletzung der Vorfahrt zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Eschwegerin wurde leicht verletzt und es entstand Sachschaden in Höhe von ca 7000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rettungsschwimmerin in Eschwege dringend gesucht

Bitte melden: Frauen mit Rettungsschwimmerschein gesucht, die Schwimmangebot in Eschwege beaufsichtigen wollen.
Rettungsschwimmerin in Eschwege dringend gesucht

Bildergalerie: Eschweger Legionäre beenden die Saison

Hier kommen die Bilder vom letzten Saisonheimspiel der Eschweger Legionäre.
Bildergalerie: Eschweger Legionäre beenden die Saison

Fußballvereine in Lichtenau können mit Kunstrasenplatz beginnen

Kunstrasenplatz Hessisch Lichtenau Bewilligungsbescheid
Fußballvereine in Lichtenau können mit Kunstrasenplatz beginnen

Bildergalerie: Festumzug der Kirmes in Breitau

Viel zu sehen beim Festumzug der Kirmes in Breitau: Bunt und fröhlich zogen die Gruppen durch das Dorf.
Bildergalerie: Festumzug der Kirmes in Breitau

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.