VWler sind hoch zufrieden mit Stöbers

Das Autohaus Stöber freut sich über eine ganz besondere Auszeichnung durch Volkswagen: Beide Standorte in Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen zä

Das Autohaus Stöber freut sich über eine ganz besondere Auszeichnung durch Volkswagen: Beide Standorte in Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen zählen bundesweit von über 2.300 Betrieben zu den 100 Besten.

Als wichtiges Kriterium zählt dabei neben den reinen Zahlen in Verkauf und Service vor allem die Kundenzufriedenheit. In der "Region Mitte", von Hannover bis Marburg und von Soest bis Nordhausen, zählen sie sogar zu den 15 Besten. "Um diese Auszeichnung kann man sich nicht bewerben: Die kommt zu einem, oder halt auch nicht. Wenn sie kommt, dann hat man sie sich aber in jedem Falle zuvor hart erarbeitet – das steht fest. Volkswagen ist da sehr stringent, gleichzeitig aber auch sehr transparent", so die Geschäftsführer Torsten und Jörn Stöber. Die Stöber-Brüder wissen, dass sie für diesen Erfolg nicht allein verantwortlich sind: "Das haben wir ,unseren Leuten’ zu verdanken." Vom Meister bis zum Mechatroniker, vom Verkäufer über die Disponenten bis zur Buchhalterin, vom Teiledienstler bis zur Serviceassistentin, und nicht zuletzt vom Azubi bis zum Chef: Jeder tue das, was er kann. Und das liegt Beiden ganz besonders am Herzen: "Ohne verlässliche, treue und neue Kunden ist ein solcher Erfolg natürlich auch niemals möglich." Das Autohaus Stöber zählt an den beiden Standorten in Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen inzwischen 100 Mitarbeiter, davon befinden sich 15 in der Ausbildung. Seit über 40 Jahren sei man im Geschäft und erfülle immer anspruchsvoller werdenden Standards des Volkswagenkonzerns mit Überzeugung, ergänzt dabei Andrea Stöber. Und abschließend: "Das ist Gabe und Aufgabe zugleich, der wir uns gerne auch zukünftig mit der Familie, all unseren Leuten und ganzer Kraft stellen. Jeder gibt weiter Gas, denn das haben unsere Kunden verdient."

Stellvertretend für alle Mitarbeiter der Standorte freuten sich Jörn Stöber (Geschäftsführung), Torsten Baum (Service), David Meyer (Werkstattleitung), Andrea und Torsten Stöber (Geschäftsführung), Hubert Deiß (Verkauf) und Andreas Drechsler (Teiledienst) über die VW-Auszeichung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Starke Männer braucht das Erntefest

Bad Sooden-Allendorf. Die Vorbereitungen für das Erntefest in Bad Sooden-Allendorf laufen bereits im Verborgenen. Im Vorfeld der Großveranstaltung,
Starke Männer braucht das Erntefest

Gelungene Geburtstags-Party - Auf die nächsten 50 Jahre Freibad

Bad Sooden-Allendorf. Zwei Tage lang haben zahlreiche helfende Hände der TSG, des Freibad-Teams, der Tauchfreunde Werra-Meißner und er Freiwilligen
Gelungene Geburtstags-Party - Auf die nächsten 50 Jahre Freibad

Kreis wird Modellregion in Sachen Gesundheitsnetz

Werra-Meißner. Der Kreis und der Verein für Regionalentwicklung haben sich erfolgreich für den Aufbau eines regionalen Gesundheitsnetzes beworben.
Kreis wird Modellregion in Sachen Gesundheitsnetz

Eschweger Integrationsveranstaltung war ein voller Erfolg

Der Markt der Möglichkeiten in der Eschweger Stadthalle zog rund 1.000 Besucher an.
Eschweger Integrationsveranstaltung war ein voller Erfolg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.