VfL Wanfried rüstet sich für das große Jubiläumsjahr - Jahreshauptversammlung verlief positiv

Der VfL Wanfried rüstet sich zum Jubiläumsjahr 2012. Die diesjährige Jahreshauptversammlung stand ganz im Zeichen des 150. Geburtstags des größte

Der VfL Wanfried rüstet sich zum Jubiläumsjahr 2012. Die diesjährige Jahreshauptversammlung stand ganz im Zeichen des 150. Geburtstags des größten Vereins in der Stadt Wanfried. Knapp 80 Sportlerinnen und Sportler konnte der 1. Vorsitzende Wilhelm Gebhard im Saal des Wanfrieder Hofs begrüßen. Gebhard berichtete von zahlreichen Vorstandssitzungen im abgelaufenen Jahr, die sich vornehmlich mit den Vorbereitungen der Jubiläumsveranstaltungen beschäftigten.

Der Mitgliederbestand liegt konstant bei ca. 900 Sportlerinnen und Sportlern. Erfreulich sei, so Gebhard, "dass die Zahl der Mitglieder im vergangenen Jahr wieder zugelegt habe". Bei 64 Neuanmeldungen und nur 41 Kündigungen bzw. Sterbefällen habe man 23 Mitglieder im Jahr 2011 hinzu gewinnen können. "Das ist eindeutig der großartigen Arbeit in den 13 Breiten- und Leistungssportabteilungen zu verdanken," so Gebhard. Er richtete im Namen des Gesamtvorstands seinen besonderen Dank an die vielen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, an die Trainer und Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer, die die Sportangebote Woche für Woche sicherstellen. "Im VfL werde Sport für "Jung bis Alt" angeboten. "

Dabei gehe man mit der Zeit; dies belegen die vielen neuen Sportangebote, die sich in den vergangenen Jahren im VfL etabliert haben." Erfreuliche Entwicklungen könne man auch im Kinder- und Jugendbereich beobachten", so Gebhard. Neben der Fußball- und Handballabteilung, in denen traditionell viele Kinder und Jugendliche von den Minis bis zur A-Jugend ausgebildet werden, erfreuen sich derzeit auch die Abteilungen Jazztanz, Hosin-Sul, Leichtathletik und die Abteilung Kinderturnen bzw. Mutter & Kind großer Beliebtheit. Diese Entwicklung belegten auch die positiven Berichte der Abteilungsleiter. Gebhard richtete auch einen Dank an die vielen Eltern, die sich insbesondere an den Wochenenden bereit erklärten, die Kinder und Jugendlichen zu den Wettkampfveranstaltungen zu fahren und zu begleiten.

Grußworte

Stadtverordnetenvorsteherin Jutta Niklass überbrachte dem VfL Wanfried die Grüße der Stadt Wanfried und der städtischen Gremien. Sie gratulierte dem VfL Wanfried zum 150. Geburtstag und wünschte dem Sportverein bei der Durchführung der anstehenden Jubiläumsveranstaltungen viel Glück und Erfolg. Sie betonte die Bedeutung eines funktionierenden Gemeinwesens und dankte für das großartige Engagement des Vereins.

EhrungenDie Ehrungen nahmen der 1. Vorsitzende Wilhelm Gebhard und die 2. Vorsitzende Ursula Krepinsky vor. Die Silberne Ehrennadel erhielt in diesem Jahr Andreas Löffler.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Für Schafe die umherziehen stellen der Bund und das Land Mittel bereit, da sie der Artenvielfalt dienen
Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Der Budenzauber auf dem Marktplatz lockt mit allerlei Ständen und einem Bühnenprogramm.
Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Hessisch Lichtenaus schönste Seiten gibt es im neuen Kalender für 2020 von Rolf Günther zu sehen
Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.