,Was ist es wert, bewahrt zu werden?’

Volles Haus beim Tag der Hessischen DenkmalpflegeEschwege. Zum Tag der Hessischen Denkmalpflege war am Freitag volles Haus im E-Werk in Es

Volles Haus beim Tag der Hessischen Denkmalpflege

Eschwege.Zum Tag der Hessischen Denkmalpflege war am Freitag volles Haus im E-Werk in Eschwege. Unter den Gsten und Rednern fand man unter anderem auch die Hessische Ministerin fr Wissenschaft und Kunst, Eva Khne-Hrmann, die den Tag der Denkmalpflege offiziell erffnete. Eva Khne-Hrmann war aber nicht nur bei den Besuchern eine gefragte Person an diesem Tag, sondern wurde auch von Kameras und Mikrophonen in regelmigen Abstnden eingefangen. Nach der Begrung durch den ersten Kreisbeigeordneten des Werra-Meiner-Kreises, Henry Thiele und Eschweges Brgermeister Alexander Heppe, fhrte Prof. Dr. Gerd Wei, Prsident des Landesamts fr Denkmalpflege in Hessen, in das Thema ein.

Denn in einem waren sich alle Anwesenden im Saal einig: Denkmalschutz und Denkmalpflege ist ein wichtiges Thema. Heppe stellte die Frage: Was ist wert, bewahrt zu werden? In unserer Region scheinbar wahnsinnig viel, denn die historischen Ortsbilder und der historische Charme seien genau das, was die Region so attraktiv mache, so Heppe. Im Anschluss an die interessanten Redevortrge berichteten Experten aus den Bereichen Denkmalschutz, Stadterneuerung, Dorf- und Regionalentwicklung ber ihre persnlichen Erfahrungen im Umgang mit lndlichen, vom Leerstand bedrohten Drfern, Stdten und Regionen. Als Paradebeispiel diente unter anderem das erfolgreiche Wanfrieder Modell, das in Sachen Denkmalerhalt und nachhaltiger Sicherung historischer Ortskerne und Kulturlandschaften die Nase ganz weit vorn hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

In Eschwege hat's geknallt

Eschwege. Schon wieder zwei Verletzte bei einem Verkehrsunfall in der Kreisstadt.
In Eschwege hat's geknallt

Heiraten am Wanfrieder Hafen wird immer beliebter

110 Paare feierten bereits seit 2010 Hochzeit am Wanfrieder Hafen.
Heiraten am Wanfrieder Hafen wird immer beliebter

Kevin Reimuth verteidigt „CherryMan”-Titel

Die neuen "CherryMan" und"CherryWoman" heißen Kevin Reimuth und Sanna Almstedt. Trotz höllischer Temperaturen von über 30 Grad zeigten die beiden Triatlethem am …
Kevin Reimuth verteidigt „CherryMan”-Titel

Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

Die SPD schickt den 50-jährigen Markus Claus als Kandidaten für das Bürgermeisteramt ins Rennen.
Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.