Ein waschechter Ulfener Junge

+

Thomas Eckhardt ist Bürgermeisterkandidat der SPDSontra. "Und was mich besonders freut, ist dass unser Bürgermeisterkandidat aus dem schönen U

Thomas Eckhardt ist Bürgermeisterkandidat der SPD

Sontra. "Und was mich besonders freut, ist dass unser Bürgermeisterkandidat aus dem schönen Ulfetal kommt." Mit diesen Worten schloss Elisabeth Mangold, Geschäftsführerin der SPD Ortsfraktion, die Vorstellung von Thomas Eckhardt ab. Diese fand im Rahmen des SPD Sommerfestes am vergangenen Samstag auf der Vogelwiese im Festzelt der Kleingärtner statt.Georg Baurhenne vom Kleingartenverein stand die Freude ihm Gesicht geschrieben: "Es ist ein Novum, dass ein Bürgermeisterkandidat hier auf der Vogelwiese erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert wird."

Thomas Eckhardt, ist ein  gebürtiger Ulfener Junge und 37 Jahre alt, verheiratet mit Ehefrau Gaby und Vater des 16-jährigen Lukas.Nicht nur bei der Bigband ,Ulfener Jungs’ trifft Thomas Eckhardt die richtigen Töne, auch im politischen Leben zeigte er bereits seine Redegewandheit.Derzeit ist er als Büro leitender Beamter in der Gemeinde Alheim tätig. Anfang der 90er Jahre entschloss er sich zur Absolvierung der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten: "Ihm war bereits damals klar, dass er dann auch politische Ziele erreichen wollte", so Ehefrau Gaby. Das Rathaus in Sontra ist ihm nicht fremd, da er damals dort seine Praktikumszeit verbrachte.,Mein Herz schlägt für Sontra’

"Mein Herz schlägt von jeher für Sontra. Und ich habe Vieles vor mit dieser Stadt", so Eckhardt. "Die SPD hat mich überzeugt, daher bin ich ihr im März diesen Jahres beigetreten."Seine fachliche Kompetenz sowie seine offene und freundliche Art hatten vergangenen Donnerstag auch die Delegiertenkonferenz überzeugt, die ihn einstimmig zum Kandidaten benannten.Eckhardt: "Für das mir ausgesprochene Vertrauen danke ich allen. Ich werde nicht nur im Boot des Teams sitzen, sondern möchte auch tatkräftig steuern."

Mangold dankte im Anschluss dem amtierenden Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer für seine bis dato erzielten Bemühungen, die SPD in Sontra zu einen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Morgen, am Samstag, 22. Februar, ab 8 Uhr finden im Zuge der B 27 in der Kurve am Ludwigstein Gehölzarbeiten statt. Die Bundestraße ist deshalb halbseitig gesperrt.
B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Der gebürtige Dresdner lebt seit etwa einem halbem Jahr im Seniorenzentrum Nettling in Bad Sooden-Allendorf. Dort feierte er am Dienstag seinen 100. Geburtstag.
Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in …
Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.