,Werde bei Null anfangen’

Claus Helbing verlor in nur wenigen Stunden alles, was er besaVon MATHIAS SIMONZiegenhagen. Mit leerem Blick schaut Claus Helbing auf die

Claus Helbing verlor in nur wenigen Stunden alles, was er besa

Von MATHIAS SIMON

Ziegenhagen. Mit leerem Blick schaut Claus Helbing auf die Ruinen seiner Existenz. Innerlich habe er sich bereits verabschiedet, beinahe so wie von einem Verstorbenen. Dennoch merkt man ihm an, das ihm dieser Abschied schwer fllt. Sehr schwer.

Den Abend des 16. Februars wird der 64-Jhrige in seinem Leben nie mehr vergessen. Sein ganzes Hab und Gut, seine ganzen Erinnerungsstcke, seine Altersvorsorge ging in Flammen auf. Helbing war gerade in Kassel beim Kegeln, als er einen schockierenden Anruf bekam. Sein Blockhaus in Ziegenhagen stnde in Flamme, er solle sofort kommen. Als er die Zufahrt erreichte waren bereits Feuerwehr und Polizei vor Ort. Hilflos musste Helbing mitansehen, wie das Feuer seine Zukunft zerstrte. Der Schaden wird auf 200.000 Euro geschtzt. Der ideelleWert liegt jedoch weitaus hher, sagt er. Viel Zeit und Energie habe er in das 1995 aufgebaute Haus gesteckt, in dem er rund 13 Jahre gewohnt hatte. Es war ein Liebhaberstck und liebevoll eingerichtet. Ich habe zwei Jahre fr den Innenausbau gebraucht, erzhlt Helbing.

Ein weiterer herber Schlag: Den Betrag fr die Einrichtungsgegenstnde in Hhe einer geschtzten fnfstelligen Summe wird Helbing nicht wiederbekommen, denn er besitzt keine Hausratversicherung.

,Glck im Unglck

Es war Glck, das ich an diesem Abend nicht zuhause war. Wer wei, htte ich oben im Bett geschlafen, wre ich vielleicht nicht mehr lebend aus dem Haus herausgekommen. Das Feuer muss sich rasend schnell ausgebreitet haben, sagt er. Das 140 Quadratmeter groe, zweigeschossige Gebude brannte komplett aus, es blieb nichts mehr brauchbares brig. Alles was ich besitze, trage ich am Leibe. Dokumente wie Kfz-Brief und Versicherungen, Fotos oder Mbel, dass alles wurde vernichtet. Ich stehe vor dem Nichts, erklrt der 64-Jhrige, der bei seiner Lebensgefhrin in Kassel untergekommen ist. Lediglich seine Katze Pussi konnte aus dem Haus fliehen. Ein kleiner Trost in diesen schweren Tagen.

,Es fehlen Hydranten

Kritik bt Helbing an der Wasserversorgung des Ferien-hausgebietes Auf dem Heegen. Ich glaube nicht, dass hier oben ein ausreichender Brandschutz gewhrleistet ist, es fehlen Hydranten. Die Feuerwehr musste zustzlich Wasser aus dem Schwimmteich eines Nachbarn nehmen. Zudem htten ihm lediglich drei Anwohner aktive Hilfe angeboten: Das war wirklich erschtternd. Die anderen standen nur alle um das brennende Haus herum und haben gegafft, ist Helbing enttuscht.

Brandursache: Technischer Defekt

Alles was ihm geblieben ist, sind die vielen schnen Erinnerungen an die zurckliegende Zeit. Und der Wille wieder bei Null anzufangen, wie er sagt. Es hilft ja nichts, ich muss nach vorne schauen. Bis heute habe sich die Versicherung nicht gemeldet. Ich wei gar nicht, wie es jetzt weitergeht, hnge in der Luft. Das ist eigentlich das Schlimmste, sagt Helbing. Die Brandursache ist immer noch ungeklrt. Mittlerweile ermittelt das Landeskriminalamt. Wie die Polizeidirektion Werra-Meiner mitteilte, drfte als Brandursache ein technischer Defekt infrage kommen. Eine eindeutige Bestimmung war durch das total ausgebrannte Haus nicht mehr mglich. Die Untersuchung des Ferienhauses erfolgte durch Beamte der Brandursachenerforschungsgruppe des Landeskriminalamtes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Witzenhausen bietet am 21. und 22. März große Vielfalt mit Essen, Shoppen, Autos und dem Ostermarkt

In der Witzenhäuser Innenstadt findet im März das erste Streedfood Festival statt
Witzenhausen bietet am 21. und 22. März große Vielfalt mit Essen, Shoppen, Autos und dem Ostermarkt

Karnevalsumzug des KVH in Hessisch Lichtenau

Bildergalerie: Am Sonntag zogen die Narren durch Hessisch Lichtenau
Karnevalsumzug des KVH in Hessisch Lichtenau

Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr kam es nach einer anfänglichen mutmaßlichen Sachbeschädigung an einem Auto durch eine 56-Jährige aus Eschwege im Nachgang noch zu einem …
Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Gestern Nachmittag haben sich in der Günsteröder Straße in Hessisch Lichtenau zwei unbekannte, männliche Täter bei einem Wohnhaus als Heizungsmonteure ausgegeben und …
Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.