Wertschätzung ist das A und O

+

Eschwege. Traditioneller Ehrenamtsempfang fand unter der Leitung von Landrat Stefan Reuß statt.

Eschwege."Der ehrenamtliche Einsatz zum Wohle Einzelner und der Allgemeinheit ist heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Umso erfreulicher ist es, dass es in unserem Landkreis auch weiterhin viele Mitbürgerinnen und Mitbürger gibt, die sich unentgeltlich engagieren. Als Dankeschön für Ihr Engagement erhalten Sie die Ehrenamtscard", so Landrat Stefan Reuß, der am Mittwochabend zum traditionellen Ehrenamtsemfpang in die Sparkasse Werra-Meißner nach Eschwege eingeladen hatte, um einfach mal Danke zu sagen. "Wir haben hier eine bunte Palette von Vereinen, Organisationen und Institutionen – und das aus den verschiedensten Bereichen", so Reuß weiter, der sich nicht nur dadurch bestätigt fühlte, dass das Ehrenamt im Werra-Meißner-Kreis lebt.Dennoch bleibt er bei seiner Aussage vom Vorjahr, das Ehrenamt nicht überfordern. Wertschätzung sei daher, machte der Landrat deutlich, das A und O. "Das, was Sie tun, ist ein wichtiger Teil in unserer Gesellschaft", sagte Reuß, der nicht nur bei den Vorständen Frank Nickel und Wolfgang Wilke auf Zustimmung traf. "Geld ist sicherlich wichtig und von Bedeutung, aber es wäre nichts ohne die Menschen, die Tolles damit erschaffen", machte Sparkassen-Chef Nickel deutlich, für den es selbstverständlich ist, als aktiver Partner für das Ehrenamt zu stehen.Einen aktiven Part übernahm an diesem Abend auch eine junge Frau aus Laudenbach. Die 23-jährige Marleen Lind, die mit ihrer stimmungsvollen Musik den ein oder anderen Gast aus der Reserve lockte.Für das leibliche Wohl sorgte der Landgasthof "Zum Stern" aus Langenhain, die im Anschluss an den offiziellen Teil ein schmackhaftes Buffet servierten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues touristisches Highlight für Sontra: Skywalk am Holstein?

Geht es nach den Plänen der Stadt Sontra, soll auf dem Holstein eine neue Aussichtsplattform entstehen, ein Skywalk. Das Geld dazu wurde im Haushaltsentwurf gestern …
Neues touristisches Highlight für Sontra: Skywalk am Holstein?

Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Schwerer Unfall auf Kreuzung: Ampel war defekt, Frau missachtete Vorfahrt
Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Neue Erzieherausbildung startet im nächsten Schuljahr an den Beruflichen Schulen Witzenhausen

Zum Schuljahr 2020/21 bieten die Beruflichen Schulen Witzenhausen erstmals im Landkreis die praxisorientierte, vergütete Ausbildung, kurz PIA, für Erzieher an.
Neue Erzieherausbildung startet im nächsten Schuljahr an den Beruflichen Schulen Witzenhausen

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.