Wertvolle Eigenleistung

Feuerwehrgertehaus in Werleshausen eingeweihtWerleshausen. Am vergangenen Sonntag wurde der An- und Umbau des Feuerwehrgertehauses der Fre

Feuerwehrgertehaus in Werleshausen eingeweiht

Werleshausen. Am vergangenen Sonntag wurde der An- und Umbau des Feuerwehrgertehauses der Freiwilligen Feuerwehr Werleshausen mit einer offiziellen Einweihung zelebriert.

Brgermeisterin Angela Fischer, Stadtbrandinspektor Hans-Heinz Staude, Ortsvorsteher Klaus-Dieter Hagedorn und Klaus-Dieter Geyer vom Kreisfeuerwehrverband Werra-Meiner-Kreis befanden sich unter den Gsten ebenso alte Bekannte, unter denen das Projekt 2005 begonnen wurde: Ehrenbrgermeister Gnter Engel und Horst Raake, Ortsvorsteher a.D. Beide wurden in der Rede des Feuerwehrvereinsvorsitzenden Thomas Pfeifer nicht vergessen. Auch ihnen galt der Dank der Werleshuser Blaurcke, ebenso dem Magistrat fr die Bereitstellung der Mittel und an alle 15 Firmen, die am Bau beteiligt waren. Mit der Inbetriebnahme der neuen Fahrzeughalle gehren die bis dato eingeschrnkten Fahrzeugunterstellmglichkeiten der Vergangenheit an das TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug) findet hier ab sofort seinen Platz. Um Kosten zu senken, leisteten die Feuerwehrleute sage und schreibe 3.000 Arbeitsstunden, vollzogen unter anderem Maurer-, Elektro-, Maler-, Fliesen-, und Estricharbeiten. Damit wurden 50.000 Euro ber 20 Prozent der Baukosten eingespart. Diese belaufen sich auf 225.000 Euro, unterstrich der Architekt Jrgen Wilhelm.

Wie Wehrfhrer Joachim Franz bemerkte, habe man an vielen Tagen bis spt in die Nacht gearbeitet und sich damit zuhause so manchen rger eingehandelt. Trotzdem sei man froh darber, jetzt bestmglichen Schutz und schnelle Hilfe im Ernstfall leisten zu knnen.

Nach der symbolischen bergabe des Trschlssels durch Fischer an Franz unterhielt die Alters- und Ehrenabteilung mit musikalischer Unterhaltung. Beim anschlieenden Tag der offenen Tr konnten sich Besucher ein Bild ber die Baumanahmen machen und sich Fahrzeuge und Einsatzmaterial der Brandschtzer erklren lassen, die befreundete Wehren aus der Kernstadt, Kleinalmerode, Wendershausen, Oberrieden, Unterrieden, Bornhagen, Neuseesen, Ziegenhagen und Gertenbach mitgebracht hatten. Insgesamt zhlt der Feuerwehrverein Werleshausen 138 Mitglieder. Davon sind 20 aktive Brandschtzer und 10 in der Jugendfeuerwehr ttig. Ein Groteil ist in der Alters- und Ehrenabteilung vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

In Eschwege kann man jetzt ohne Münzen einen Parkschein ziehen
Markt Spiegel

In Eschwege kann man jetzt ohne Münzen einen Parkschein ziehen

Ganz bequem per App kann man jetzt in Eschwege das Parkticket bezahlen.
In Eschwege kann man jetzt ohne Münzen einen Parkschein ziehen
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich
Markt Spiegel

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich
15-Jährige spendet 35 Zentimeter ihres Haares an krebskranke Kinder
Markt Spiegel

15-Jährige spendet 35 Zentimeter ihres Haares an krebskranke Kinder

Leonie Warnke,15 Jahre alt, möchte krebskranke Kinder unterstützen. Und so hat sie 35 Zentimeter Haare gespendet, das für Perücken verwendet wird.
15-Jährige spendet 35 Zentimeter ihres Haares an krebskranke Kinder
Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe und Tourist-Info präsentieren neuen Adventskalender: 24 Angebote und Gewinne
Markt Spiegel

Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe und Tourist-Info präsentieren neuen Adventskalender: 24 Angebote und Gewinne

Die Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe Witzenhausen hat sich zusammen mit der Tourist-Info Witzenhausen für die Weihnachtszeit etwas ganz Besonderes einfallen lassen. …
Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe und Tourist-Info präsentieren neuen Adventskalender: 24 Angebote und Gewinne

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.