Das wird zauberhaft

Von CHRISTIAN HORNBad Sooden-Allendorf. Am kommenden Wochenende ist es endlich wieder soweit. Dann zeigt die Badestadt an der Werra, dass Sie bezauber

Von CHRISTIAN HORN

Bad Sooden-Allendorf.Am kommenden Wochenende ist es endlich wieder soweit. Dann zeigt die Badestadt an der Werra, dass Sie bezaubernder sein kann als Harry Potter. Denn von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. November, findet in Bad Sooden-Allendorf auf dem Marktplatzder vierte Winterzauber statt wie hier der Weihnachtsmarkt genannt wird. Dieser wurde in 2007 von der Arbeitsgemeinschaft der Unternehmerinnen Andrea Stber, Silvia Schmidt, Heike Dhring, Otti Speiser und Steffi Dahlmann wiederbelebt. Jedoch in einer etwas anderen Form.

So wurde der Weihnachtsmarkt nun vorallem mit heimischen Beschickern und weniger komerziell ausgelegt. Insgesamt werden in diesem Jahr rund 24 Aussteller vertreten sein. Von Anfang an haben die Unternehmerinnen die Vereine Verbnde und Schule der Stadt mit ins Boot geholt. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der Winterzauber von einem umfangreichem Rahmenprogramm begleitet wird. Viele von ihnen waren von Anfang an mit dabei und engagieren sich noch genauso stark, erklrt Andrea Stber.

Besonderes Flair

So gibt es auch in diesem Jahr wieder das Lesepltzchen der Rhenanusschule, wo Weihnachtsgeschichten vorgetragen werden (Freitag und Samstag ab 17 Uhr, Sonntag 14 Uhr). Den Damen lag besonders das Flair des Marktes am Herzen, weswegen es nur Holzhtten auf dem Marktplatz geben wird. Die Htten wurden zusammen mit dem Stadtmarketing Eschwege angeschafft. Denn teilen ist ja besonders zu Weihnachten wichtig.

Post vom Weihnachtsmann

Und vorallem die Kinder werden wieder groe Augen machen, denn auch in diesem Jahr wird der Weihnachtsmann wieder die Wunschzettel der kleinen Besucher entgegennehmen und sie noch vor Weihnachten via Post beantworten.Aber auch fr die lteren Besucher hat man sich etwas einfallen lassen. So wird ein beleuchteter Weg vom Winterzauber in den Rathof fhren, der wo wieder allerhand Gaumenzaubereien geboten werden. Kommen Sie also einfach selbst vorbei und lassen sie sich verzaubern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Galaprunksitzung des Karnevalvereins Hessisch Lichtenau

Bildergalerie: Die Karnevalisten des KVH feierten am Samstag ihre Galaprunksitzung
Galaprunksitzung des Karnevalvereins Hessisch Lichtenau

Erster Spatenstich für neue Kita in Eschwege gefeiert

Im Februar 2021 sollen die ersten Kinder in die neue Kita in Eschwege einziehen.
Erster Spatenstich für neue Kita in Eschwege gefeiert

Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Nach 160 Stunden Ausbildung haben neun Tageseltern ihr Zertifikat erhalten.
Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

In der Nacht von Freitag, 14., auf Samstag, 15. Februar, brachen bislang Unbekannte in mehrere Geschäfte in der Eschweger Innenstadt ein.
Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.