Witzenhäuser Ostermarkt wechselt historische Kulisse

+

Witzenhausen. Von der Burg ins ehrwürdige Kloster.

Witzenhausen. Wer kennt ihn nicht, den Witzenhäuser Ostermarkt, der jährlich auf Burg Ludwigstein stattfindet. Nun wechselt die Attraktion die Kulisse – in das ehrwürdige Wilhelmitenkloster, ebenfalls ein attraktives historisches ,Gemäuer’. "Hier hatte der Ostermarkt vor etwa 28 Jahren seinen Ursprung", erläutert Michael Göbel vom Arbeitskreis Europäische Jugendwoche.

Jetzt zieht der große Ostermarkt hinunter in die Kirschenstadt und bezieht die Witzenhäuser Geschäftswelt mit ein. Die Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe macht beim großen Event mit. Und so sind zwei Aktionstage mit einem verkaufsoffenen Wochenende daraus geworden: Am Samstag, 15. und Sonntag, 16. März "dreht sich alles um das Osterei."

"In der Uni, die das Kloster beherbergt, werden im alten Zeichensaal und den unteren Räumen alle 45 Aussteller, Handwerker und Künstler, die auch auf der Burg waren, ihre Arbeiten präsentieren und zum Kauf anbieten", beschreibt Göbel die Atmosphäre. Besonders beliebt seien die ,Eiermaler’, die auch hier vor Ort sein werden.

Steinstraße als Kunstmeile

Bei schönem Wetter wird der Innenhof des Klosters belebt sein und die Steinstraße, die das Kloster mit der Innenstadt verbindet, wird zur Kunstmeile. Die Papierkünstlerinnen Ursula Achten und Voctoria Gómez werden hier für eine frühlingshafte Verwandlung sorgen – wie schon in der Weihnachtszeit.

Als Augenschmaus ,beflügeln’ dann papierzarte Schmetterlinge den Ostermarkt. Hierbei helfen drei Kunst-Praktikanten sowie Schülerinnen und Schüler. "Da sich drei Autohäuser präsentieren, statten wir Autos mit Papierkunst aus", verraten die beiden Frauen.

Diana Brehm von der Pro Witzenhausen GmbH freut sich ganz besonders, dass die alte Ostermarkt-Tradition zurück in die Stadt zieht: "Hier hat alles begonnen und wird sich hoffentlich auch zu einem großen Besuchermagneten entwickeln."

Ein Familien-Wochenende

Michael Schäfer von der Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe verspricht sich eine große Resonanz der Geschäftsleute. "Diese werden sich mit frühlingshaften Aktionen am Ostermarkt beteiligen, so dass es ein attraktives Wochenende für die ganze Familie sein wird", unterstreicht er.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Freiwillige Feuerwehr von Laudenbach stiftete Wippe für den Spielplatz

Die alte Wippe, auch von der örtlichen Feuerwehr gestiftet, war marode. Daher kam nun eine neue, wieder in Feuerwehr-Rot.
Freiwillige Feuerwehr von Laudenbach stiftete Wippe für den Spielplatz

Auf 35.000 Euro angewachsen: Förderverein Plesseturm sammelt weiter Spenden

Seit Enthüllung des Spendenbarometers zum diesjährigen Schützenfest ist der Betrag für den Plesseturm auf 35.000 Euro angewachsen.
Auf 35.000 Euro angewachsen: Förderverein Plesseturm sammelt weiter Spenden

Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Con Favore, das Hauptorchester des Mandolinen- und Gitarrenvereins 1923 Wickenrode e.V., siegte beim Hessischen Orchesterwettbewerb am zweiten Novemberwochenende in …
Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

BSA hört Beethoven: Unter diesem Motto steht die Stadt im kommenden Jahr, wenn sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal jährt.
Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.