Witzenhäuser verurteilt

Knapp fnf Jahre Haft wegen Krperverletzung und versuchter VergewaltigungMATHIAS SIMONKassel/Unterrieden. Der 38-jhrige Witzenh

Knapp fnf Jahre Haft wegen Krperverletzung und versuchter Vergewaltigung

MATHIAS SIMON

Kassel/Unterrieden. Der 38-jhrige Witzenhuser, der sich in den vergangenen Wochen vor der 6. Strafkammer des Landgerichts Kassel wegen gefhrlicher Krperverletzung und versuchter Vergewaltigung verantworten musste (der EXTRA TIP berichtete), wurde am Dienstagvormittag zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der Mann hatte im Mrz diesen Jahres eine 12-jhrige Schlerin auf ihrem Heimweg hinterrcks berfallen und ihren Kopf mit Klebeband umwickelt, um sie sexuell zu missbrauchen. Er lie erst von ihr ab, als sie sich wehrte und lautstark um Hilfe schrie.

Tat aus dem Vorjahr bercksichtigt

Bereits im Juli 2009 machte sich der 38-Jhrige strafbar, als er in seiner Wohnung einer Bekannten eine Bierflasche auf den Hinterkopf schlug. Beide Taten wurden zwar getrennt voneinander bewertet, allerdings zu einem Gesamturteil zusammengefasst: Fr die gefhrliche Krperverletzung sprach das Gericht eine achtmonatige und fr die versuchte Vergewaltigung eine mehr als vierjhrige Haftstrafe aus. Die Staatsanwaltschaft hatte fnf Jahre und neun Monate gefordert. Dem Tter, der bis zu der Verhandlung in Untersuchungshaft gesessen und ein umfassenden Gestndnis abgelegt hatte, wird laut Gutachten eine Therapierbarkeit bescheinigt.

Die Verteidigung des 38-Jhrigen akzeptiert der Urteil des Gerichts und beabsichtigt nicht in Revision zu gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wanfried im Nationalsozialismus: Für die Aufarbeitung fehlt Geld
Markt Spiegel

Wanfried im Nationalsozialismus: Für die Aufarbeitung fehlt Geld

50.000 Euro würde die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit Wanfrieds kosten - die Stadt stellt lediglich 5.000 Euro zur Verfügung.
Wanfried im Nationalsozialismus: Für die Aufarbeitung fehlt Geld
Wilfried Bode und Otto Hollstein für Engagement ausgezeichnet
Sontraer Stadtkurier

Wilfried Bode und Otto Hollstein für Engagement ausgezeichnet

Seit mehr als vierzig Jahren engagieren sich Wilfried Bode und Otto Hollstein für Sontra.
Wilfried Bode und Otto Hollstein für Engagement ausgezeichnet
Weg zur Selbstheilung
Werra-Meißner-Kreis

Weg zur Selbstheilung

Eschwege. Heilpraktikerin Manuela Scheere bietet einzigartiges Messverfahren an – Osteopathin neu in der Praxis.
Weg zur Selbstheilung
Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor
Markt Spiegel

Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor

Zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen haben die Verantwortlichen in Eschwege wieder einmal ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Über 400 Veranstaltungen …
Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.