Ein Wochenende in rot und weiß

+

Bad Sooden-Allendorf. Das Brunnenfest in Bad Sooden ist wohl eins der traditionellsten und ältesten Feste im gesamten Kreis. "Aus einem reinen D

Bad Sooden-Allendorf. Das Brunnenfest in Bad Sooden ist wohl eins der traditionellsten und ältesten Feste im gesamten Kreis. "Aus einem reinen Dankesfest für Salz und Sole zu Zeiten des Rhenanus, das außerhalb von Sooden kaum öffentliche Beachtung gefunden hat, ist das Brunnenfest im Laufe der Jahre fester Bestandteil im touristischen Angebot der Stadt geworden", freute sich Theo Horchelhahn, 1. Vorsitzender des Brunnenfest Ausschusses, und begrüßte zusammen mit seinem Stellvertreter, Michael Ruess, zahlreiche Gäste zum krönenden Abschluss, dem traditionellen Festakt, des Brunnenfest 2013 im Kultur- und Kongress-Zentrum.

Darunter waren auch Bürgermeister Frank Hix, Krynica-Zdoj Bürgermeister Dariusz Resko und seine Abordnung aus Polen mit Teresa Grewe (Mitinitiatorin für die Partnerschaft), Margit Pfiel und Izabela Micek  (Vorsitzende der Freundeskreise in Bad Sooden-Allendorf und Krynica-Zdoj) sowie stellvertretend für alle befreundete Vereine und Verbände Petra Jathe (Vorsitzende der AG Märchenhaftes Bad Sooden-Allendorf), Stefan Lauer (Vorsitzender des Erntefestausschusses) und Stefan Scharf (Wehrführer Freiwillige Feuerwehr BSA). Letzterer steckt mit seinem Team in den Vorbereitung zum 150. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr und 125. Jubiläum des Spielmannszugs am kommenden Wochenende.

Das historische Stadtfest in der Innenstadt des Stadtteils Sooden wurde, wie jedes Jahr zu Pfingsten, vier Tage lang gefeiert. Einheimische kommen immer wieder mit Gästen und Besuchern aus Nah und Fern zusammen. So waren auch die Freunde aus der Partnerstadt Krynica-Zdroj zu Gast.

Der Freundeskreis mit Bad Sooden-Allendorf in Krynica hat im Rahmen des Programms ,,Kleinpolen, unsere Region, unsere Chance’’ in der Kategorie "Traditionelles Kleinpolen" mit dem Projekt ,,Brunnenpartnerschaft Krynica Zdrój-Bad Sooden-Allendorf" begonnen und während des Brunnenfestes realisiert.

Im Zentrum der Festivitäten stand aber das historische Salzsieden, wie es in der alten Salzsiederstadt am Ende des 18. Jahrhunderts betrieben wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.