Youngsters auf schnellen Maschinen

+

Witzenhausen. ADAC Jugendkart-Slalom-Racer aus Hessen und Thüringen kamen in die Kirschenstadt

Witzenhausen. Am Sonntag hatte sich der Parkplatz von ,Möbel-Jaeger’ in Witzenhausen zum wiederholten Male in eine große Kart-Rennbahn verwandelt. Hier fand das diesjährige 2. Jugendkart-Slalom des ADAC Hessen-Thüringen statt. Ausrichter war der MSC (Motorsportclub) Witzenhausen.

Bei freundlichem Wetter fanden sich viele Besucher ein, die das Gelände säumten. Bürgermeisterin Angela Fischer, MSC-Jugendleiter Sven Gerlach und der erste Vorsitzende des MSC, Thilo Vaupel konnten neben dem zahlreichen Rennfahrer-Nachwuchs aus der gesamten nord- und mittelhessischen Region auch einen neuen Sponsor begrüßen: Die VR-Bank Werra-Meißner, vertreten durch Mirko Meinig, Bereichsleiter in der Zweigstelle Witzenhausen.

Als Resümee ist festzuhalten, dass der MSC in zahlreichen Disziplinen vorne lag und in der Klasse 1 die Siegerin, Fenja Peter, stellte, sowie mit Leon Amthauer und Joel Jaeger in der Klasse 4 einen Doppelsieg einfuhr.Gleichzeitig stellte der MSC den Tagesschnellsten, Leon Amthauer, und siegte in der Teamwertung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.