Zahlreiche neue Positionen

Auf der Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Ellershausen bedankte sich Bürgermeister Frank Hix für die vielen geleisteten Einsätze im

Auf der Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Ellershausen bedankte sich Bürgermeister Frank Hix für die vielen geleisteten Einsätze im Jahr 2011. Gerd Grunewald beförderte Mario Ziegler und Stefan Horstmann zum Feuerwehrmann und Philipp Heyser zum Oberfeuerwehrmann. Günter Hesse trat nach langjähriger Tätigkeit im Vereinsvorstand, aus Altersgründen, zurück. Von Holger Heine und Michael Groß wurde ihm auch für die geleistete Arbeit auf Stadtebene gedankt. Frank Stöber wurde zum neuen stellvertretenden Wehrführer gewählt. Als Nachfolger des zurückgetretenen Jugendwartes Lars Wachsmuth wurde Mario Ziegler bestimmt. Holger Heine und Michael Groß teilten mit, dass Sie für die anstehende Wahl im März, zur Wiederwahl, zur verfügen stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
31-jährige Kasselerin wird vermisst
Kassel

31-jährige Kasselerin wird vermisst

Kassel. Roxana K. aus Kassel ist seit einer Woche verschwunden. Sie benötigt dringend medizinische Hilfe. Die Polizei bittet um Hinweise.
31-jährige Kasselerin wird vermisst
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Kein Club, kein Verein: CnP steht nur für  Biken und Feiern
Bike

Kein Club, kein Verein: CnP steht nur für Biken und Feiern

Choppers n Partys sind eine große Gemeinschaft von Motorradfahrern, die sich nur über facebook organisieren.
Kein Club, kein Verein: CnP steht nur für Biken und Feiern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.