Zehn Tage Ferienspiele in der Gemeinde Neu-Eichenberg versprechen jede Menge Spaß

+

Neu-Eichenberg. Die im vergangenen Jahr erstmals durchgeführten Ferienspiele in der Gemeinde Neu-Eichenberg sollen wegen der großen Nachfrage auch i

Neu-Eichenberg. Die im vergangenen Jahr erstmals durchgeführten Ferienspiele in der Gemeinde Neu-Eichenberg sollen wegen der großen Nachfrage auch in diesem Jahr stattfinden.Zehn Tage kunterbuntes Programm haben Dunja Meise (Auszubildende zur Erzieherin) und die frisch gebackenen Bürgermeisterin Ilona Rohde-Erfurth auf die Beine gestellt. "Ich bin total stolz auf unsere Gemeinde, das wir zehn Tage Programm unserem Nachwuchs bieten können und freue mich das der FC Hebenshausen wieder als Veranstalter fungiert", so Rohde-Erfurth.

Vom 23. Juli bis 3. August wird so den Kindern ein attraktives und auch lehrreiches Programm geboten:

– Montag, 23. Juli: Kennenlernen bei Spiel und Spaß rund um den Sportplatz Hebenshausen mit Dunja Meise und Franziska Thüne.– Dienstag, 24. Juli: Erlebnistag "Wald" mit Herrn Grebenstein, Revierförsterei Eichenberg.– Mittwoch, 25. Juli: Spiel und Spaß rund um den Brandschutz mit der Jugendfeuerwehr Neu-Eichenberg, Teil I.– Donnerstag, 26. Juli: "Kreatives Basteln macht gute Laune" mit Dunja und Franziska.

– Freitag, 27. Juli: Besuch der Eichenberger Waldbahn, Bahn- und Draisinenfahrten.– Montag, 30. Juli: "Wo kommt unser Wasser her", ein Erlebnistag mit Altbürgermeister Wolfgang Fischer.– Dienstag, 31. Juli: Bahnfahrt nach Bad Sooden-Allendorf oder Witzenhausen: Minigolf und Stadtrundgang mit Dunja und Franziska.– Mittwoch, 1. August: Spiel und Spaß rund um den Brandschutz mit der Jugendfeuerwehr Neu-Eichenberg, Teil II.– Donnerstag, 2. August: Erlebnispädagogische Spiele mit Dunja und Franziska.– Freitag, 3. August: "Die gute Milch: Wo kommt sie her und was macht man damit?" mit dem Landfrauenverein Hebenshausen – Besuch des Kuhstalls von Bauer Wentrot und Herstellung eines Produktes aus Milch. Anschließend ist ein gemeinsames Abschlussgrillen auf dem Sportplatz in Hebenshausen mit allen Beteiligten geplant.

Da das Angebot stark vom Wetter abhängig ist, kann sich der Ablauf auch noch ändern. "Sollte das Wetter wider Erwarten schlecht sein, findet die Betreuung in den gemeindeeigenen Räumen im Haus des Sports und im Feuerwehrhaus Hebenshausen statt", sagte Rohde-Erfurth.Dunja Meise, Franziska Thüne und als zusätzliche Unterstützung Katrin Siebert, freuen sich auf zwei spannende Wochen mit den Kindern. Es ist noch ein Platz in beiden Wochen frei. Weitere Infos und Anmeldung: Gemeinde Neu-Eichenberg, Kirchstraße 2, Telefon 05504 / 419.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizisten begeistern auf dem Laufsteg
Werra-Meißner-Kreis

Polizisten begeistern auf dem Laufsteg

Das hat es bei der Bundespolizei noch nicht gegeben: Weil der Standort Eschwege dieses Jahr sein 60-jähriges Jubiläum feiert, organisiertenChef Ma
Polizisten begeistern auf dem Laufsteg
In Eschwege kann man jetzt ohne Münzen einen Parkschein ziehen
Markt Spiegel

In Eschwege kann man jetzt ohne Münzen einen Parkschein ziehen

Ganz bequem per App kann man jetzt in Eschwege das Parkticket bezahlen.
In Eschwege kann man jetzt ohne Münzen einen Parkschein ziehen
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich
Markt Spiegel

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich
15-Jährige spendet 35 Zentimeter ihres Haares an krebskranke Kinder
Markt Spiegel

15-Jährige spendet 35 Zentimeter ihres Haares an krebskranke Kinder

Leonie Warnke,15 Jahre alt, möchte krebskranke Kinder unterstützen. Und so hat sie 35 Zentimeter Haare gespendet, das für Perücken verwendet wird.
15-Jährige spendet 35 Zentimeter ihres Haares an krebskranke Kinder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.