Zeit zum Suchen

Wieder einmal zog es die Geocache-Gruppe aus Wickenrode an den Hohen Meißner. Bei strahlendem Sonnenschein suchten die Teilnehmer drei bestimmte, vor

Wieder einmal zog es die Geocache-Gruppe aus Wickenrode an den Hohen Meißner. Bei strahlendem Sonnenschein suchten die Teilnehmer drei bestimmte, vorgegebene Orte, in der Fachsprache "Caches" genannt, auf. Den Ersten fand man an der ältesten Höhle Deutschlands. Zur Enttäuschung der Gruppe waren hier jedoch Absperrungen angebracht, weil umgefallene Bäume eine Gefährdung für Besucher darstellen. So konnte die Gruppe nicht in die Höhle, was man jedoch noch nachholen möchte. Trotzdem blieb Zeit zum Suchen und für einen Schnappschuß.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

21 bestätigte Covid-19 Infektionen im Werra-Meißner-Kreis

Der Landkreis meldet sieben neue Corona-Fälle und drei genesene Personen.
21 bestätigte Covid-19 Infektionen im Werra-Meißner-Kreis

Rettungssanitäter von Verkehrsteilnehmer massiv beleidigt und bedroht

Der Traktorfahrer drohte dem Rettungssanitäter sogar Schläge an - die Polizei sucht nun Zeugen.
Rettungssanitäter von Verkehrsteilnehmer massiv beleidigt und bedroht

Stadt Sontra unterstützt Essensausgabe der Bürgerhilfe

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Getreu diesem Leitsatz unterstützt die Stadt Sontra jetzt die Arbeit der Bürgerhilfe mit einem Betrag …
Stadt Sontra unterstützt Essensausgabe der Bürgerhilfe

Unterricht im virtuellen Klassenzimmer: Anne-Frank-Schule weiß, wie digitales Lernen funktioniert

Viele Lehrkräfte und Schüler müssen in Zeiten von Corona beim Lehren und Lernen neue Wege gehen. Heidi Giese und ihre Lernenden an der Anne-Frank-Schule in Eschwege …
Unterricht im virtuellen Klassenzimmer: Anne-Frank-Schule weiß, wie digitales Lernen funktioniert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.