Zeugen gesucht: Bus fährt Tür eines Daimler-Chryslers ab

Gestern fuhr ein VW Bus die Tür eines Daimler-Chryslers ab. Es werden dringend Zeugen gesucht.

Witzenhausen - Ein 14-jähriges Mädchen aus Witzenhausen saß am Freitag, 15. Dezember, gegen 15.21 Uhr auf dem rechten Rücksitz eines grauen Daimler-Chryslers, der ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand der Kniegasse (Einbahnstraße) abgestellt worden war. Das Mädchen öffnete die Fahrzeugtür hinten rechts, da sie im Begriff war auszusteigen. Ein 36-jähriger Mann aus Waldkappel fuhr in diesem Moment mit seinem VW Bus an dem parkenden Pkw vorbei und stieß gegen die geöffnete Tür. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Aufgrund unterschiedlicher Angaben der Unfallbeteiligten konnte der Unfallhergang nicht zweifelsfrei rekonstruiert werden. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Witzenhausen zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jens Wilhelm will als Bürgermeister neue Wege bestreiten

Seit 1. Juli ist Jens Wilhelm der neue Bürgermeister von Neu-Eichenberg. Und er hat sich für seine Amtszeit viel für seinen Heimatort vorgenommen.
Jens Wilhelm will als Bürgermeister neue Wege bestreiten

Lions Club spendet Parkbänke an das Klinikum Eschwege

Drei neue Parkbänke hat der Lions Club Eschwege Werratal an das Eschweger Klnikum gespendet.
Lions Club spendet Parkbänke an das Klinikum Eschwege

Abschlussmeldung: Schwerer Unfall zwischen Bad Sooden und Eschwege

Knapp 30.000 Euro Sachsachaden und mehrere Verletzte sind das Ergebnis eines Unfalls zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf
Abschlussmeldung: Schwerer Unfall zwischen Bad Sooden und Eschwege

Folgemeldung zum schweren Unfall auf der B 27 bei Albungen

Folgemeldung: Einzelheiten zum schweren Unfall auf der B 27 zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf bei Albungen.
Folgemeldung zum schweren Unfall auf der B 27 bei Albungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.