Zeugen gesucht: Bus fährt Tür eines Daimler-Chryslers ab

Gestern fuhr ein VW Bus die Tür eines Daimler-Chryslers ab. Es werden dringend Zeugen gesucht.

Witzenhausen - Ein 14-jähriges Mädchen aus Witzenhausen saß am Freitag, 15. Dezember, gegen 15.21 Uhr auf dem rechten Rücksitz eines grauen Daimler-Chryslers, der ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand der Kniegasse (Einbahnstraße) abgestellt worden war. Das Mädchen öffnete die Fahrzeugtür hinten rechts, da sie im Begriff war auszusteigen. Ein 36-jähriger Mann aus Waldkappel fuhr in diesem Moment mit seinem VW Bus an dem parkenden Pkw vorbei und stieß gegen die geöffnete Tür. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Aufgrund unterschiedlicher Angaben der Unfallbeteiligten konnte der Unfallhergang nicht zweifelsfrei rekonstruiert werden. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Witzenhausen zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

45. Stadt-Feuerwehrtag in Burghöfen mit drei Tagen Programm

Die Feuerwehren von Waldkappel feiern am Wochenende den 45. Stadt-Feuerwehrtag in Burghofen
45. Stadt-Feuerwehrtag in Burghöfen mit drei Tagen Programm

Im Garten des Gedenkens sind jetzt auch Erdbestattungen möglich

Bisher waren in Lichtenau im Garten des Gedenkens nur Urnengräber möglich, jetzt gibt es die Erdbestatungen.
Im Garten des Gedenkens sind jetzt auch Erdbestattungen möglich

Mann rastet aus : Gewalt gegen Freundin, Widerstand gegen Polizei

Ein alkoholisierte Mann zertrümmerte Teile der Wohnungseinrichtung seiner Freundin und leistete Widerstand gegen die gerufenen Polizisten
Mann rastet aus : Gewalt gegen Freundin, Widerstand gegen Polizei

Organisatoren des Kupferstädter Bauernmarktes in Sontra suchen historische Schlepper

Für den Kupferstädter Bauernmarkt in Sontra sind die Organisatoren auf der Suche nach historischen Schleppern.
Organisatoren des Kupferstädter Bauernmarktes in Sontra suchen historische Schlepper

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.