Zwei Brände im Werra Meißner Kreis: Polizei bittet um Hinweise

In der vergangenen Nacht kam es im Raum Eschwege zu zwei Bränden. Die Polizei sucht Zeugen.

Eschwege. Um 4.48 Uhr wurde vergangene Nacht ein Brand in dem ehemaligen Möbelhaus Hesse in Sontra, Hinter der Wachtmauer, gemeldet. Ein Zeuge entdeckte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Vor Ort stellte sich heraus, dass unbekannte Täter in das teilweise offenstehende Gebäude eindrangen und im hinteren Bereich (zur Schlossstraße) offensichtlich Papier anzündeten. Das Feuer breitete sich breitflächig aus und ging auf die aus Holz bestehende Wandverkleidung über, wodurch auch der Deckenbereich in Brand geriet. Der Sachschaden wird mit ca. 10.000 EUR angegeben.

Ein weiterer Brand wird aus dem Westring in Eschwege gemeldet. Gegen 1.30 Uhr wurde ein Feuer aus einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses gesichtet und die Eschweger Feuerwehr alarmiert, die den Brand schnell abgelöscht hatten.

Nach ersten Ermittlungen hatte es auf dem Fußboden der Küche gebrannt, wodurch ein Schaden von ca. 1500 EUR entstand. Über die genaue Ursache bedarf es weiterer Ermittlungen. Noch bevor eine kriminalpolizeiliche Begutachtung der Brandstelle stattgefunden hatte, beabsichtigte der 52-jährige Wohnungsinhaber

Da er davon nicht abzubringen war, musste er zur Durchführung der Maßnahme gefesselt werden. Dieser Maßnahme widersetzte er sich aktiv, wobei der Polizeibeamte und der 52-jährige stürzten. Der Polizeibeamte zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Kurz vor Brandausbruch wurden durch Zeugen Personen vor dem Mehrfamilienhaus gesehen.

Um weitere Hinweise bittet die Eschweger Kriminalpolizei in beiden Fällen unter 05651/9250.

Rubriklistenbild: © frogger - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Grünen Werra-Meißner starten mit großen Plänen ins neue Jahr

Beim Neujahrsempfang der Grünen Werra-Meißner am Samstag in Sontra bejubelten die Gäste nicht nur Sigrid Erfurth für ihre Leistungen, sondern auch die beiden neuen …
Die Grünen Werra-Meißner starten mit großen Plänen ins neue Jahr

Eschweger Schützenverein feierte eine rauschende Ballnacht

Beim Ball des Eschweger Schützenvereins in der Stadthalle feierten 270 Gäste ausgelassen.
Eschweger Schützenverein feierte eine rauschende Ballnacht

Kreisjugendförderung präsentiert das neue Jahresprogramm

Die Kreisjugendförderung Werra-Meißner hat ein buntes Programm für Kinder, Jugendliche und Jugendleiter zusammengestellt.
Kreisjugendförderung präsentiert das neue Jahresprogramm

Meinhard: Auffahrunfall mit 20.000 Euro Sachschaden

Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem BMW in der Siedlungstraße in Grebendorf auf einen  geparkten VW Caddy. Entstanden ist ein Schaden von 20.000 Euro.
Meinhard: Auffahrunfall mit 20.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.