Zwei Körperverletzungen und Sachbeschädigung auf der Kesperkirmes

Auf der Witzenhäuser Kesperkirmes kam es in der Nacht zu Samstag zu zwei körperlichen Auseinandersetzungen.

Witzenhausen.  In einem Fall von Körperverletzung und Sachbeschädugung wurde der 19-jährige Geschädigte aus Witzenhausen auf dem Gelände der Kesperkirmes von zwei ihm unbekannten männlichen Personen angesprochen und provoziert. Als einer der beiden Männer den Geschädigten anspuckte und dieser ihn daraufhin zur Rede stellen wollte, schlug der Mann plötzlich und unvermittelt zu und traf den Geschädigten mit der Faust an der linken Gesichtshälfte. Anschließend flohen die beiden Männer. Durch den Schlag erlitt der Geschädigte leichte Verletzungen. Zudem ging dabei seine Brille zu Bruch.

Zeugen, insbesondere eine Passantin, welche unmittelbar vor dem Angriff versucht hatte auf die beiden Männer beruhigend einzuwirken, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Witzenhausen, Tel. 05542 93040, zu melden.

Gefährliche Körperverletzung

In den frühen Morgenstunden kam es auf dem Festgelände der Kesperkirmes in der Brückenstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. In Folge dieser wurde der 28-jährige Geschädigte Somalier durch den anderen Beteiligten zunächst zu Boden gestoßen und anschließend vermutlich mit einer abgebrochenen Flasche attackiert. Der Täter floh daraufhin unerkannt. Durch den Angriff wurde der Geschädigte nicht unerheblich am Kopf verletzt und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Witzenhausen, Tel.: 05542 93040, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wohngebäude in Brand: Feuerwehreinsatz in Kleinvach

Gemeldet wurde der Brand eines Wohnhauses heute Morgen. Die örtlichen Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle, verletzt wurde niemand.
Wohngebäude in Brand: Feuerwehreinsatz in Kleinvach

Hessisch Lichtenau: Winterliche Straßen sorgen für Verkehrsunfälle

Im Bereich Hessisch Lichtenau wurden mehrere Verkehrsunfälle und  -Behinderungen gemeldet. Auch in Großalmerode kamen mehrere LKWs auf der glatten Fahrbahn nicht mehr …
Hessisch Lichtenau: Winterliche Straßen sorgen für Verkehrsunfälle

Angela Fischer eröffnete zum letzten Mal den Neujahrsempfang in Witzenhausen

Ein emotionaler und dennoch lustiger Neujahrempfang 2018
Angela Fischer eröffnete zum letzten Mal den Neujahrsempfang in Witzenhausen

Hessisch Lichtenau verpflichtet Stadtbrandinspektor und Stellvertreter

Nach zwei Monaten Vakanz verpflichtete die Stadt Hessisch Lichtenau Falk Klingbeil als neuen Stadtbrandinspektor und Timo Imdahl als dessen Stellvertreter.
Hessisch Lichtenau verpflichtet Stadtbrandinspektor und Stellvertreter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.