Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash

+

Großalmerode. Ein schwerer Unfall ereignete sich heute Mittag in Großalmerode-Faulbach. Zwei Autos krachten frontal ineinander.

Großalmerode. Heute Mittag um 12:15 Uhr, wurden zwei Personen bei einem Frontalzusammenstoß auf der L3225 bei Großalmerode, Ortsteil Faulbach, schwer verletzt. Ein 59-jähriger Mann, der die Landesstraße aus Richtung Rommerode kommend, in Richtung Großalmerode befuhr, kam mit seinem Fahrzeug auf gerader Strecke nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit dem PKW einer entgegenkommenden 51-jährigen.

Durch den Zusammenstoß wurden beide PKW-Fahrer schwer verletzt und mussten zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15000 Euro. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr beseitigt. Die L3225 war für ca. 1 1/2 Stunden voll gesperrt.

Nach ersten Ermittlungen waren wohl gesundheitliche Probleme des 59-jährigen ursächlich für den Zusammenstoß.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Historischer Höchststand von 4,80 Meter

Werra-Meißner. Das Positive vorneweg: In Eschwege ist die Lage noch einigermaßen entspannt.Bürgermeister Alexander Heppe sagte heute Mittag gegenü
Historischer Höchststand von 4,80 Meter

19-jährige Hopfelderin ist erfroren

Die 19-jährige Hopfelderin, die am Sonntag tot bei Hessisch Lichtenau gefunden wurde ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erfroren
19-jährige Hopfelderin ist erfroren

Ermittlungen wegen eines möglichen Sexualdeliktes bei der Bundespolizei in Eschwege

Bei der Bundespolizei in Eschwege wird derzeit gegen zwei Personen ermittelt, die ein Sexualdelikt zum Nachteil eines Minderjährigen begangen haben sollen
Ermittlungen wegen eines möglichen Sexualdeliktes bei der Bundespolizei in Eschwege

Gesperrt: Hochwasser hat auch die B27 erfasst

Bad Sooden-Allendorf. Jetzt hat das Hochwasser auch die B27 erreicht. Zur Zeit ist die Bundesstraße zwischen Bad Sooden-Allendorf und Ellershausen ko
Gesperrt: Hochwasser hat auch die B27 erfasst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.