Zwei Unfallfluchten innerhalb von 25 Minuten

Auf der Landstraße zwischen Eschwege und Weidenhausen kam es gleich zu zwei Unfallfluchten innerhalb von 25 Minuten.

Eschwege. Gleich zwei Unfallfluchten innerhalb von 25 Minuten haben sich gestern (30.5.) auf der Landstraße zwischen Eschwege und Weidenhausen ereignet. Um 13.50h fuhr ein 46-jähriger Mann aus Eschwege mit seinem weißen Ford Transit von Weidenhausen kommend in Richtung Eschwege. Etwa 200 Meter nach der Ortslage von Weidenhausen kam es zu einer seitlichen Berührung mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dabei wurde der Pkw des 46-jährigen auf der kompletten linken Fahrzeugseite beschädigt. Sachschaden: 1000.- Euro. Der andere Unfallbeteiligte fuhr anschließend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Peugeot Boxer (Lieferwagen) gehandelt haben.

Ein 65-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Meißner fuhr um 14.15h von Eschwege kommend in Richtung Weidenhausen, als ihm im Verlauf der Strecke ein Lieferwagen entgegen kam. Im Vorbeifahren streifte der Lieferwagen das Fahrzeug des 65-jährigen und beschädigte dadurch fast die komplette linke Fahrzeugseite. Der Fahrer des Lieferwagens setzte seine Fahrt anschließend in Richtung Eschwege fort, ohne sich um seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern. Der Sachschaden am Pkw des 65-jährigen Mannes wird auf mindestens 2000.- Euro geschätzt. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen weißen oder grauen Lieferwagen handeln. Der Geschädigte glaubt ein "UH-....." Kennzeichen erkannt zu haben, ist sich aber nicht zu 100 Prozent sicher. Hinweise in beiden Fällen an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit dem Auto auf die Ex-Frau zugerast

Ein 39 Jahre alter Mann aus Wehretal fuhr betrunken auf seine Exfrau zu - und bremste erst kurz vor her ab.
Betrunken mit dem Auto auf die Ex-Frau zugerast

Marketing ausbauen: Tourismus im Werra-Meißner-Kreis soll weiter gestärkt werden

Gemeinsam mit Unterstützung des Landes soll der Tourismus im Werra-Meißner-Kreis durch gezieltes Marketing weiter ausgebaut werden. Dafür trafen sich kürzlich Vertreter …
Marketing ausbauen: Tourismus im Werra-Meißner-Kreis soll weiter gestärkt werden

Ulfener Jungs planen Benefizkonzert für den Förderverein der Grundschule und des Kindergartens

Das Konzert mit Egerländer Musik der Ulfener Jungs ist für den 25. März geplant. Der Erlös geht an den Förderverein der Grundschule und des Kindergartens.
Ulfener Jungs planen Benefizkonzert für den Förderverein der Grundschule und des Kindergartens

Zwei randalierende Flüchtlinge in Wohnheim und Gaststätte in Witzenhausen

Betrunken richteten zwei junge Männer, die als Flüchtlinge in Witzenhausen leben, in der Nacht erheblichen Schaden in einer Wohnunterkunft und einer Gaststätte an.
Zwei randalierende Flüchtlinge in Wohnheim und Gaststätte in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.