Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

+

Eschwege/Reichensachsen. 4 Beschädigte Autos und 25.000 Euro Schaden.

Eschwege/Reichensachsen. 25.000 Euro Sachschaden entstanden gestern Nachmittag bei einem Unfall, der sich auf der B 452 zwischen Eschwege und Reichensachsen ereignete. Gegen 13.55 Uhr fuhr ein 71-jähriger Pkw-Fahrer aus Bebra in Richtung Reichensachsen. Nach seinen Angaben fuhr er mit langsamer Geschwindigkeit, da ihm übel war und er einen Feldweg suchte. In Höhe der "Vogelsburg" beabsichtigte er dann nach rechts abzubiegen, setzte den Blinker und bremste ab.

Die nachfolgenden zwei Fahrzeuge bremsten ebenfalls ab. Der nun folgende 52-jährige aus Eschwege erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw einer 45-jährigen aus Bebra auf, die zudem leicht verletzt wurde. Deren Pkw wurde auf einen weiteren Pkw geschoben, der von einem 27-jährigen aus Eschwege gefahren wurde. Auch dieser Fahrer wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls löste sich das Reserverad, das unter dem Pkw der 45-jährigen angebracht war, das dann noch gegen das Auto des 71-jährigen rollte und dieses beschädigte. Die beiden Verletzten wurden zur weiteren Untersuchung in das Klinikum Werra-Meißner gebracht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sonderimpfung mit AstraZeneka - Ab 28. Juni gibt es Impfungen ohne Termin

Im Impfzentrum Eschwege können sich Menschen des Werra-Meißner-Kreises impfen lassen
Sonderimpfung mit AstraZeneka - Ab 28. Juni gibt es Impfungen ohne Termin

Dr. Henrik Fahner ist neuer Chefarzt des Nachsorgezentrums in Lichtenau

Lichtenau e.V.: Dr. Henrick Fahner übernimmt Position von von Dr. Franz-Josef Müller im Nachsorgezentrum
Dr. Henrik Fahner ist neuer Chefarzt des Nachsorgezentrums in Lichtenau

Kaplan Michael Sippel ist nun für die Kirchengemeinde Heilige Familie Sontra zuständig

Neben der Pfarrei Heilige Familie Sontra übernimmt Kaplan Michael Sippel seit Anfang August auch Aufgaben in Eschwege und Wanfried.
Kaplan Michael Sippel ist nun für die Kirchengemeinde Heilige Familie Sontra zuständig

Im Mai kommt die Gelbe: Tonne ersetzt in Eschwege die Säcke

Ab Mai werden bei den Haushalten in Eschwege die Gelben Tonnen geleert. Der Gelbe Sack wird damit abgelöst.
Im Mai kommt die Gelbe: Tonne ersetzt in Eschwege die Säcke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.