Zierenberg: Schwerer Auffahrunfall auf der A44

Die Gründe, wie es zu dem Auffahrunfall hatte kommen können, sind noch ungeklärt.

Zierenberg. Auf der A44 kam es am Freitagmittag zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Der Fahrer eines Audi befuhr die Autobahn von Zierenberg kommend in Fahrtrichtung Kassel. Kurz nach der Anschlussstelle Zierenberg in Höhe Parkplatz Hundsberg fuhr der Fahrer des Audi dann gegen 12 Uhr aus bislang unbekannten Gründen einem Citroen auf, der dabei in die Leitplanke gedrückt wurde.

Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr Habichtswald, hatten bereits alle am Unfall beteiligte Personen ihre Fahrzeuge verlassen. Die Beifahrerin die sich im Citroen befand, wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens staute es sich bis zur Anschlussstelle Breuna.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seine Videos werden millionenfach geklickt: Kasseler drehte für Sänger Pietro Lombardi

Nick Mitmanski ist in der Szene kein Unbekannter – er drehte schon für Künstler wie Kay One, Adria Bujupi und dem türkischen Musiker KADR.
Seine Videos werden millionenfach geklickt: Kasseler drehte für Sänger Pietro Lombardi

Handball Unified-Nationalmannschaft trainierte mit Profis der MT Melsungen

Finn Lemke und Yves Kunkel von der MT Melsungen trainierten gemeinsam mit der Unified-Nationalmannschaft in Eschwege.
Handball Unified-Nationalmannschaft trainierte mit Profis der MT Melsungen

Norbert Bühn pflegt 180 Nistkästen rund um Obermelsungen – Forstamt setzt auf natürliche Rückzugsräume

Norbert Bühn ist ein großer Vogelfreund. Aus diesem Grund pflegt er seit über 20 Jahren 180 Nistkästen rund um Obermelsungen. Aus gesundheitlichen Gründen wird er die …
Norbert Bühn pflegt 180 Nistkästen rund um Obermelsungen – Forstamt setzt auf natürliche Rückzugsräume

ICE-Halt in oder bei Bad Hersfeld soll laut MdB Michael Roth als gleichwertige Option auf dem Tisch bleiben

Im "Zielfahrplan Deutschland-Takt" ist ein stündlicher ICE-Halt in der Region Bad Hersfeld verbindlich vorgesehen. MdB Michael Roth präferiert dabei den bestehenden Halt …
ICE-Halt in oder bei Bad Hersfeld soll laut MdB Michael Roth als gleichwertige Option auf dem Tisch bleiben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.