Gerichtsurteil

14-Jährige läuft auf Straße: Autofahrer muss nicht mithaften

+
Jugendliche ab 14 Jahren sind laut Gesetz keine Kinder mehr. Sie sind für ihre Sicherheit im Straßenverkehr mitverantwortlich. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Jugendliche ab 14 Jahren sind für ihre Sicherheit im Straßenverkehr mitverantwortlich. Sie müssen beim Überqueren der Fahrbahn auf den Verkehr achten. Tun sie dies nicht und werden angefahren haben sie keinen Anspruch auf Schadenersatz.

München (dpa/tmn) - Wer als Fußgänger plötzlich und ohne auf den Verkehr Rücksicht zu nehmen auf die Straße läuft, kann nach einem Unfall nicht auf Schadenersatz hoffen. Das gilt auch für Jugendliche ab 14 Jahren, wie eine Entscheidung des Oberlandesgerichts München zeigt, auf die der ADAC hinweist.

Ein 14-jähriges Mädchen ging zu Fuß. Plötzlich und ohne auf den Straßenverkehr zu achten, betrat sie die Fahrbahn. Ein Auto konnte nicht mehr bremsen und fuhr das Mädchen an. Dieses forderte im Nachgang von der Haftpflichtversicherung der Autofahrerin Schadenersatz und Schmerzensgeld. Ihr Argument: Aufgrund der sogenannten Betriebsgefahr entstehe eine gewisse Mithaftungsquote. Die Versicherung wollte nicht zahlen. Die Sache ging vor Gericht.

Das bestätigte die Ansicht der Versicherung (Az.: 10 U 491/17). Laut Gesetz sei, wer das 14. Lebensjahr vollendet hat, kein Kind mehr. Das Mädchen sei ohne weitere Vorsicht einfach auf die Straße gelaufen. Daher sei ihr Verschuldensanteil so hoch, dass die Betriebsgefahr des Autos komplett zurücktrete.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Boliden-Ranking: Das sind die schnellsten Sportwagen der Welt

Um dieses Krönchen streiten sich zahlreiche Autohersteller - wer produziert den schnellsten Sportwagen? Im Ranking sehen Sie, wer momentan an der Spitze fährt.
Boliden-Ranking: Das sind die schnellsten Sportwagen der Welt

Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen

Bis 2033 müssen die alten "Lappen" gegen den EU-Führerschein im Scheckkartenformat getauscht sein. Der Verkehrsausschuss im Bundesrat sagt aber etwas anderes.
Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen

Fahrverbot: Drohen Dieselfahrern hohe Wertverluste?

Die Schadstoffbelastung ist in vielen deutschen Großstädten zu hoch - deshalb entscheidet das Bundesverwaltungsgericht heute über ein Diesel-Fahrverbot.
Fahrverbot: Drohen Dieselfahrern hohe Wertverluste?

Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August

Hyundai bereitet die neue Generation seines SUV-Modells Santa Fe für die Premiere auf dem Genfer Autosalon vor. Der Geländewagen soll danach im August in den Handel …
Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.