Konzeptauto aus der Vergangenheit

Ein Raumschiff? Nein, so stellte sich Alfa Romeo 1976 die Zukunft vor

+
Ein Alfa Romeo Stradale bildet die Basis für den 33 Navajo.

Der Alfa Romeo 33 Navajo wirkt wie ein Auto aus einem Science-Fiction-Film, aber es war doch nur eine Konzeptidee mit Top-Werten.

250 km/h in der Spitze, von 0 auf 100 in 4,6 Sekunden und nur 870 Kilogramm schwer: Was wie ein moderner Supersportwagen klingt, ist eigentlich ein über 40 Jahres altes Konzeptauto von Alfa Romeo. Der 33 Navajo wirkt heute wie ein Relikt aus einer 70er-Jahre Science-Fiction-Serie, aber so stellte sich die Design-Firma Bertone und Alfa Romeo das Auto der Zukunft vor.

230 PS und ausgefeilte Aerodynamik

Erstmals präsentiert auf dem Genfer Auto-Salon 1976 erregte der Alfa Romeo 33 Navajo die Aufmerksamkeit vieler Auto-Freaks. Basierend auf dem Alfa Romeo 33 Stradale bringt er dank seiner Fiberglas-Karosserie gerade mal 870 Kilogramm auf die Waage. Wodurch der Flitzer mit seinen 230 PS eine richtige Rennmaschine ist.

Aber das auffallendste am 33 Navajo ist sein Design. In den 1970er Jahren war das Keildesign sehr beliebt, was sich deutlich bei Alfas Konzeptauto zeigt. Auch die damals modernste Aerodynamik kam zum Einsatz. So verfügte der Navajo über Spoiler, die sich an die Geschwindigkeit des Fahrzeugs anpassen konnten.

Lesen Sie auch: Audi stellt E-Tron GT Concept vor.

Alfa Romeo 33 Navajo: Ein Trendsetter seiner Zeit

Besonders innovativ waren die ausklappbaren Scheinwerfer. Die Idee an sich war zu dieser Zeit schon im Trend, aber der Navajo setze sie anders um. Denn die Scheinwerfer klappten sich seitlich von der Karosserie aus. Im Inneren herrschte ein minimalistischer Stil. Hinter dem Lenkrad zeigte ein Bildschirm alle wichtigen Informationen an und die Sitze waren aus Fiberglas gefertigt – was zwar innovativ, aber sicherlich nicht bequem war.

In Serie ging der Alfa Romeo 33 Navajo leider nie, dafür steht das futuristische Konzeptauto im hauseigenen Museum des italienischen Autobauers.

Video: Auto Union Silberpfeile am Großglockner

Auch interessant: Lamborghini SC18 Alston - Dieses heiße 770-PS-Biest ist einzigartig auf der Welt.

anb

James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten

Aston Martin DB5
Aston Martin DB5 aus dem Film "Goldfinger". © picture alliance / dpa /  Peter Kneffel
DeLorean DMC-12
DeLorean DMC-12: Die legendäre Zeitmaschine aus "Zurück in die Zukunft". © picture alliance / dpa /  Jason Szenes
Herbie
Herbie, der Käfer mit Gefühlen, ist bekannt aus vielen Filmen. © picture alliance / dpa / Daniel Deme
Batmobil aus den 1960er Jahren.
Batmobil aus den 1960er Jahren. © picture alliance / dpa / Barrett-Jackson / George Barris
Ecto-1
Mit Ecto-1 gingen die Geisterjäger auf Jagd. © picture alliance / dpa / Daniel Deme
Bumblebee
Bumblebee ist eigentlich ein Transformer, tarnt sich aber als Chevrolet Camaro. © picture-alliance/ dpa / Rob Widdis
Bullit
Bullit: Steve McQueen ging im gleichnamigen Film auf eine der längsten Verfolgungsjagden der Filmgeschichte. © picture alliance / Boris Roessler / dpa
The Gigahorse: In "Mad Max: Fury Road" geht Immortan Joe im Gigahorse auf die Jagd auf Furiosa.
The Gigahorse: In "Mad Max: Fury Road" geht Immortan Joe im Gigahorse auf die Jagd auf Furiosa. © picture alliance / dpa / Dean Lewins

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Ampel wird 150 Jahre alt

Die Ampel wird am 10. Dezember 150 Jahre alt. Das erste gasbetriebene Exemplar stand in London und explodierte nach drei Wochen. Der Siegeszug begann später in den USA.
Die Ampel wird 150 Jahre alt

Betrunkener Fahrlehrer will Fahrstunde geben - Fahrschüler macht das einzig Richtige

Weil Fahrstunden nicht schon aufregend genug sind: Ein Fahrschüler musste den Notarzt rufen, weil es seinem Fahrlehrer schlecht ging. Der hatte zuvor zu viel getankt.
Betrunkener Fahrlehrer will Fahrstunde geben - Fahrschüler macht das einzig Richtige

Polizei jagt Tesla über elf Kilometer - als Beamten ihn stoppen, sind sie schockiert

Die Polizei lieferte sich mit einem Tesla eine Verfolgungsjagd bei über 110 km/h. Erst nach sieben Minuten kann das Elektro-Auto angehalten werden.
Polizei jagt Tesla über elf Kilometer - als Beamten ihn stoppen, sind sie schockiert

So reinigen Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln

Egal ob, Wasserflecken oder anderer Schmutz: Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln reinigen.
So reinigen Sie Ihre Autositze mit Hausmitteln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.