Detroit 2015

Aquarium auf der Rückbank

Aquarium auf der Rückbank
1 von 5
Wasser steht in China wohl für Glück und Reichtum. Der chinesische Autobauer GAC stellt auf der Detroit Motor Show 2015 jetzt ein Auto mit Aquarium auf der Rückbank vor.
Aquarium auf der Rückbank
2 von 5
Insassen sollen sich in dem Konzeptauto fühlen, als wären sie in ihrem Wohnzimmer. Fische in einem Wasserbassin gehören im Land der aufgehenden Sonne wohl dazu.
Aquarium auf der Rückbank
3 von 5
Bei dem WitStar handelt es sich bisher nur um ein Konzeptauto.
Aquarium auf der Rückbank
4 von 5
Das E-Auto verfügt über drehbare Sitze.
Aquarium auf der Rückbank
5 von 5
Auf der Detroit Motor Show 2015 (12. bis 25. Januar) ist das Konzeptauto WitStar zu sehen.

Im Auto der Zukunft darf für den chinesischen Hersteller GAC ein Aquarium nicht fehlen. Auf der Detroit Motor Show 2015 (12. bis 25. Januar) zeigt der Autobauer sein Konzept WitStar.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesrat: Blitzer-Apps sind jetzt illegal - aber es bleibt ein kurioses Schlupfloch

Die Blitzer-Apps, die Nutzer in Echtzeit vor fest installierten und teilweise sogar vor mobilen Blitzern warnen, sind jetzt illegal. Wir erklären die aktuelle …
Bundesrat: Blitzer-Apps sind jetzt illegal - aber es bleibt ein kurioses Schlupfloch

Fahrer mit ungewöhnlicher Methode, sein Auto zu schützen - "Liebe Einbrecher ... "

Der Blog "Notes of Berlin" dokumentiert die besten "Nachrichten" von Berlinern an Berliner. Ein kreatives Sahnestück lieferte jetzt ein Berliner Autofahrer.
Fahrer mit ungewöhnlicher Methode, sein Auto zu schützen - "Liebe Einbrecher ... "

Schnell und streifenfrei: So reinigen Sie Ihre Autoscheiben von innen

Freie Sicht ist beim Autofahren oberste Pflicht. Mit unseren Tipps reinigen Sie Ihre Autoscheibe von innen richtig, schnell und streifenfrei.
Schnell und streifenfrei: So reinigen Sie Ihre Autoscheiben von innen

Noch nicht ganz autonom: Holpriger Start für Roboter-Bus

Selbstfahrend, vollelektrisch, kostenlos: Fünf autonome Busse sollen die Kleinstadt Monheim am Rhein zum Vorreiter der Mobilitätswende machen. Es klingt fast zu schön, …
Noch nicht ganz autonom: Holpriger Start für Roboter-Bus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.