Interessante Preise

Audi düpiert Kunden mit teurem Abo: So viel kostet das Navi im Monat

Mann im Audi hat mit seinem Smartphone eine „Function on Demand“ gekauft. (Symbolbild)
+
Audi langt für seine „Functions on Demand“ kräftig hin. (Symbolbild)

Die Vernetzung des Autos ermöglicht neue Abo-Modelle. Was aber Audi für sein Navi verlangt, dürfte einige Kunden erschüttern – und auch eine andere selbstverständliche Funktion kostet extra.

Ingolstadt – Aufpreisliste war gestern, heute gibt es „Functions on Demand“: Immer mehr Autohersteller schalten Extras oder Funktionen in einem Abo-Modell frei, für man dann regelmäßig Gebühren entrichten muss. Ein aktuelles Beispiel ist das Navigationssystem von Audi: Es kostet 60 Euro, oder 3.099 Euro für unbegrenzte Nutzung.

Auch andere Extras kosten regelmäßig Geld. So ist es beispielsweise Käufern eines Audi Q4 e-tron aktuell nur mir zusätzlicher Bezahlung möglich, für die Navigation oder In-Car-Entertainment sein Smartphone über Apple CarPlay zu koppeln – und so zu navigieren oder Musik zu hören. Die ganze Geschichte über Audis Abo-Navi lesen Sie auf 24auto.de*.*24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Alter Toyota Land Cruiser wird versteigert – doch 185.000 US-Dollar reichen nicht
Auto

Alter Toyota Land Cruiser wird versteigert – doch 185.000 US-Dollar reichen nicht

In den USA wurde auf einer Auktionsplattform ein Toyota Land Cruiser aus dem Jahr 1995 angeboten. Doch trotz Hammer-Gebot kam es nicht zum Verkauf.
Alter Toyota Land Cruiser wird versteigert – doch 185.000 US-Dollar reichen nicht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.