540 PS

Offenbarung mit Stoffverdeck: Audi R8 Spyder

Der neue Audi R8 Spyder sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
1 von 14
Dynamisch mit Stoffverdeck: Der neue Audi R8 Spyder (540 PS) sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Der neue Audi R8 Spyder sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
2 von 14
Dynamisch mit Stoffverdeck: Der neue Audi R8 Spyder (540 PS) sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Der neue Audi R8 Spyder sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
3 von 14
Dynamisch mit Stoffverdeck: Der neue Audi R8 Spyder (540 PS) sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Der neue Audi R8 Spyder sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
4 von 14
Dynamisch mit Stoffverdeck: Der neue Audi R8 Spyder (540 PS) sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Der neue Audi R8 Spyder sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
5 von 14
Dynamisch mit Stoffverdeck: Der neue Audi R8 Spyder (540 PS) sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Der neue Audi R8 Spyder sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
6 von 14
Dynamisch mit Stoffverdeck: Der neue Audi R8 Spyder (540 PS) sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Der neue Audi R8 Spyder sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
7 von 14
Dynamisch mit Stoffverdeck: Der neue Audi R8 Spyder (540 PS) sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Der neue Audi R8 Spyder sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.
8 von 14
Dynamisch mit Stoffverdeck: Der neue Audi R8 Spyder (540 PS) sprintet in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Der Sommer ist zwar eigentlich vorbei. Doch mit dem neuen Audi R8 Spyder spielen Jahreszeiten für Sportwagen-Liebhaber wohl kaum eine Rolle mehr. Hier gibt es die Fotos und Details.

Im Frühjahr feierte der neue Audi R8 Spyder seine Premiere in New York. Nun ist der offene Sportwagen mit 540 PS in Deutschland ab 179.000 Euro zu haben. Damit kostet die offene Spyder-Version rund 13.000 Euro mehr als das Coupé.

Für die Performance sorgt, wie schon beim Coupé, ein 5,2-Liter-V10-Motor mit 540 PS und 540 Nm. Damit sprintet der Zweisitzer in 3,6 Sekunden von null auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit fährt der Audi R8 Spyder laut Datenblatt 318 Stundenkilometer. Beim Verbrauch geben die Ingolstädter 11,7 Liter (CO2-Ausstoß 277 g/km) an. 

In 20 Sekunden öffnet und schließt sich das Stoffverdeck (44 Kilo) - allerdings nur bis zu Tempo 50.

Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue R8 Spyder 14 Millimeter kürzer und jetzt 4,43 Meter lang. In der Breite hat der Spyder um 3,6 Zentimeter auf 1,94 Meter zugelegt. Höhe (1,24 Meter) und Radstand (2,65 Meter) sind unverändert.

Audi R8 Spyder 5.2 FSI quattro S tronic (397 kW)

Motorbauart

Zehnzylinder V-90°-Ottomotor mit Trockensumpfschmierung, Benzindirekteinspritzung, Vierventiltechnik, DOHC-Zylinderkopf

Hubraum in ccm / Bohrung x Hub in mm / Verdichtung

5204 / 84,5 x 92,8 / 12,5

max. Leistung in kW (PS) / bei 1/min

397 (540) / 7.800

max. Drehmoment in Nm / bei 1/min

540 / 6.500

Höchstgeschwindigkeit in km/h

318

Beschleunigung 0-100 km/h in s

3,6

Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km

11,7

CO2-Emissionen in g/km

277

Leergewicht nach EG (ohne Fahrer) / (mit Fahrer) / Zul. Gesamtgewicht; in kg

1720 / 1795 / 2020

ml

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro

Seit 20 Jahren baut Audi seinen Sportwagen TT - seit 2014 in dritter Generation. Für den Herbst hat die VW-Tochter nun ein Update für den 2+2-Sitzer angekündigt. Was ist …
Aufgefrischter Audi TT kommt im Herbst ab rund 35.000 Euro

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?

Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?

Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer

Die Funktion des Warnblinkers erschließt sich schon aus seinem Namen. Dennoch wird oft falsch eingesetzt. Wir erklären, wann Sie den Warnblinker nutzen sollten.
Warnblinker: Diesen Fehler machen viele Autofahrer

Vor der Nachtfahrt in den Urlaub Scheiben putzen

Autofahrten bei Dunkelheit können anstrengend sein, vor allem wenn Müdigkeit, schlechte Sicht und blendende Fahrzeuge zusammen kommen. Wer eine Tour bei Nacht plant, …
Vor der Nachtfahrt in den Urlaub Scheiben putzen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.