Kleiner Flitzer

Aufgefrischter Honda Jazz mit mehr Leistung

+
Der Honda Jazz startet aufgefrischt und erstarkt in die zweite Halbzeit. Foto: Paul Harmer/Honda/dpa-tmn

Facelift für den Honda Jazz: Der neue Kleinwagen hat jetzt mehr PS unter der Haube. Der Preis liegt bei knapp unter 20 000 Euro.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Der Honda Jazz startet mit mehr Leistung und frischer Optik in seine zweite Halbzeit. Ab sofort verkauft der japanische Hersteller den Kleinwagen mit hohem Dach und variablem Innenleben auch als 1,5-Liter mit 96 kW/130 PS.

Der Vierzylinder ergänzt den bisherigen 1,3 Liter-Motor mit 75 kW/102 PS und erlaubt eine Spitze von 190 km/h. Mit einem maximalen Drehmoment von 155 Nm beschleunigt der von außen vor allem an neuen Schürzen und Schwellern zu erkennende Fünftürer in 8,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Angeboten wird der Motor zu Preisen ab 19 990 Euro wahlweise mit Schaltgetriebe oder einer stufenlosen Automatik. Der Verbrauch liegt dann bei 5,9 oder 5,4 Litern und der CO2-Ausstoß bei 133 oder 124 g/km.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube

Alles andere als eine Rentner-Karre: Dieser Tuning-Opa verwandelt seinen Golf in ein wahres PS-Monster, weil ihm 300 PS noch nicht genug waren.
Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?

Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?

Der BMW X4 M40d im Autotest

Die Zeiten, in denen man sich mit einem SUV abheben konnte, sind lange vorbei. Es sei denn, man fährt ein Auto wie den neuen BMW X4. Der ragt zwar nicht ganz so hoch auf …
Der BMW X4 M40d im Autotest

Diesel-SUVs und sportlicher Schwede

Zwei neu überarbeitete Diesel-Motoren für den Dacia Duster lassen Fans des rumänischen SUV aufhorchen. Opel hat drei seiner beliebtesten Modelle überarbeitet und …
Diesel-SUVs und sportlicher Schwede

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.