Kleiner Flitzer

Aufgefrischter Honda Jazz mit mehr Leistung

+
Der Honda Jazz startet aufgefrischt und erstarkt in die zweite Halbzeit. Foto: Paul Harmer/Honda/dpa-tmn

Facelift für den Honda Jazz: Der neue Kleinwagen hat jetzt mehr PS unter der Haube. Der Preis liegt bei knapp unter 20 000 Euro.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Der Honda Jazz startet mit mehr Leistung und frischer Optik in seine zweite Halbzeit. Ab sofort verkauft der japanische Hersteller den Kleinwagen mit hohem Dach und variablem Innenleben auch als 1,5-Liter mit 96 kW/130 PS.

Der Vierzylinder ergänzt den bisherigen 1,3 Liter-Motor mit 75 kW/102 PS und erlaubt eine Spitze von 190 km/h. Mit einem maximalen Drehmoment von 155 Nm beschleunigt der von außen vor allem an neuen Schürzen und Schwellern zu erkennende Fünftürer in 8,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Angeboten wird der Motor zu Preisen ab 19 990 Euro wahlweise mit Schaltgetriebe oder einer stufenlosen Automatik. Der Verbrauch liegt dann bei 5,9 oder 5,4 Litern und der CO2-Ausstoß bei 133 oder 124 g/km.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd bei Tempo 200: Raser ohne Führerschein entkommt Polizei

Über 30 Verkehrsdelikte registrierte die Polizei während der Wahnsinnsfahrt. Zu Schaden kam niemand und ungeschoren wird der Fahrer auch nicht davon kommen.
Verfolgungsjagd bei Tempo 200: Raser ohne Führerschein entkommt Polizei

Großstädte stellen mehr Blitzer auf

Großstädte investieren verstärkt in Blitzer-Anlagen. Das rechnet sich, die Einnahmen gehen in die Millionen. Schrecken die Blitzer auch wie gewünscht ab?
Großstädte stellen mehr Blitzer auf

Unglaublich! Auto im Halteverbot - doch statt es abschleppen zu lassen, bauen Arbeiter eine Straße drumherum

Das nennt man wohl „Arbeit mit Herz“: Ein falsch geparktes Auto in Köln wurde nicht abgeschleppt - sondern einfach die Straße drumherum gebaut.
Unglaublich! Auto im Halteverbot - doch statt es abschleppen zu lassen, bauen Arbeiter eine Straße drumherum

Elf Millionen Euro für ein Nummernschild - Mann lehnt irres Angebot ab

2008 kaufte der Mann das seltene Kennzeichen für 490.000 Euro. Aber das ist nicht das einzige besondere Nummernschild in seiner Sammlung.
Elf Millionen Euro für ein Nummernschild - Mann lehnt irres Angebot ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.