Neues aus China

Elektromotoren und dreiste Kopien auf der Auto Shanghai

Audi E-Tron Sportbrake kommt ab 2019 mit drei Elektromaschinen.
1 von 11
Audi E-Tron Sportbrake kommt ab 2019 mit drei Elektromaschinen.
Porsche präsentiert auf der Auto Shanghai gleich fünf Neuheiten für den asiatischen Markt. Hier zu sehen Oliver Blume, Vorstands-vorsitzender der Porsche AG, mit den neuen Panamera Sport Turismo und Panamera Executive in der China-Version.
2 von 11
Porsche präsentiert auf der Auto Shanghai gleich fünf Neuheiten für den asiatischen Markt. Hier zu sehen Oliver Blume, Vorstands-vorsitzender der Porsche AG, mit den neuen Panamera Sport Turismo und Panamera Executive in der China-Version.
Mercedes gibt mit seinem Showcar Concept A Sedan“ einen Ausblick auf die nächste Generation der erfolgreichen Kompaktwagen.
3 von 11
Mercedes gibt mit seinem Showcar Concept A Sedan“ einen Ausblick auf die nächste Generation der erfolgreichen Kompaktwagen.
Die S-Klasse zeigt sich im neuen Facelift: mit neu entwickelten Sechszylinder-Reihenmotoren sowie einem neuen V8-Biturbo-Benzinmotor. Auch ein Plug-in-Hybrid ist in Planung.
4 von 11
Die S-Klasse zeigt sich im neuen Facelift: mit neu entwickelten Sechszylinder-Reihenmotoren sowie einem neuen V8-Biturbo-Benzinmotor. Auch ein Plug-in-Hybrid ist in Planung.
Skoda setzt mit ihrer Vision E Studie auf rein elektrisches und autonomes Fahren.
5 von 11
Skoda setzt mit ihrer Vision E Studie auf rein elektrisches und autonomes Fahren.
Volkswagen will demnächst 1,5 Millionen Elektrofahrzeuge bauen. Hier präsentiert der Hersteller seine Elektro-Marke mit der SUV-Studie I.D. Crozz.
6 von 11
Volkswagen will demnächst 1,5 Millionen Elektrofahrzeuge bauen. Hier präsentiert der Hersteller seine Elektro-Marke mit der SUV-Studie I.D. Crozz.
Das chinesische StartUp Nio zeigt erstmals das Modell ES8 - ein siebensitziger rein elektrisch angetriebenes SUV.
7 von 11
Das chinesische StartUp NIO zeigt erstmals das Modell ES8 - ein siebensitziger rein elektrisch angetriebenes SUV.
Der VW C-Trek wurde von Shanghai Volkswagen entwickelt und sieht dem deutschen Passat Alltrack nicht unähnlich.
8 von 11
Der VW C-Trek wurde von Shanghai Volkswagen entwickelt und sieht dem deutschen Passat Alltrack nicht unähnlich.

Auf der Auto Shanghai wird dieses Jahr besonders auf Elektrofahrzeuge gesetzt. Doch auch Kopien europäischer Premium-Modelle stehen hier auf dem Plan.

Auto-Shanghai gilt als die größte Automobilmesse in China. Auch dieses Jahr tummelt sich hier alles, was Rang und Namen hat. Autobauer wie Volkswagen, Audi, BMW und Mercedes präsentieren hier ihre neuesten Modelle und Konzeptstudien, und legen dabei Wert auf alternative Antriebssysteme. Elektromotoren stehen diese Woche in Shanghai besonders im Vordergrund: es werden Ansätze gezeigt, die Elektroautos straßentauglicher machen sollen. 

China ist wichtiger Markt für deutsche Hersteller

Dass die deutschen Hersteller und Zulieferer gerade in Shanghai Wege in die neue Zukunft der Mobilität aufzeigen, ist nicht ohne Grund. China ist einer der größten Absatzmärkte für deutsche Autos und in Sachen Konnektivität, Apps und anderer moderner Zusatzausstattung stark auf dem Vormarsch.

Elektro-Offensive nur langsam auf dem Vormarsch

Laut der Nachrichtenagentur Auto-Medienportal.net soll bis 2025 ein erstaunlich großer Anteil der Fahrzeuge einen Elektroantrieb haben, entweder als Plugin-Hybrid oder mit rein aus der Batterie lebendem Elektroantrieb - so das Ziel der deutschen Autohersteller. Bei einer aktuellen Zulassungsquote für Elektrofahrzeuge von unter einem Prozent in 2016 bis jetzt jedoch leider nur ein Wunschdenken. 

China folgt der Elektro-Offensive und will in den nächsten Jahren zum Leitmarkt für Elektromobilität aufsteigen. Die Straßen im Riesenreich sollen vom Verbrennungsmotor möglichst entlastet werden. Das zeigen die ausgestellten Autos deutlich - ganz im Gegenteil zu der letzte Woche stattgefundenen New Yorker Auto Show, wo hauptsächlich PS und riesige Benzinschleudern zu sehen waren. 

Die Chinesen kopieren fleißig

Ohne Zweifel lobenswert, wenn die Chinesen dabei nicht auch noch ihre andere Stärke präsentieren würden: gut gemachte Kopien. Gefühlt die Hälfte der Autos auf der Messe ist einem europäischen Modell nachempfunden. VW Tiguan, BMW X7, Ford S-Max und andere SUV finden sich in allen möglichen Variationen. Ganz vorne mit dabei - der chinesische Hersteller Zotye. An seinem Stand reiht sich Kopie an Kopie: es sind Zwillingsbrüder vom VW Passat, Audi Q5 und sogar einem Smart oder Lamborghini vertreten:

von Julia Gershovych

New York Auto Show: die Amis stehen auf Größe und PS

Von Dodge kommt wohl die Hauptattraktion der Messe. Der Challenger SRT Demon präsentiert sich mit unglaublichen 819 PS und will eindrucksvoll zeigen, dass der Beschleunigungs-Weltmeister aus Amerika stammt. 
Von Dodge kommt wohl die Hauptattraktion der Messe. Der Challenger SRT Demon präsentiert sich mit unglaublichen 819 PS und will eindrucksvoll zeigen, dass der Beschleunigungs-Weltmeister aus Amerika stammt.  © autoshowny.com
Ein Jeep darf bei den Amis natürlich nicht fehlen. Der Grand Cherokee Trackhawk ist mit seinen 717 PS der bislang schnellste Jeep überhaupt. Er schafft es auf ganze 290 km/h!
Ein Jeep darf bei den Amis natürlich nicht fehlen. Der Grand Cherokee Trackhawk ist mit seinen 717 PS der bislang schnellste Jeep überhaupt. Er schafft es auf ganze 290 km/h! © autoshowny.com
Mit dem SUV-Konzeptfahrzeug GV80 zeigt Genesis - die noble Tochtermarke von Hyundai - wie die Südkoreaner sich die Formensprache der Zukunft vorstellen. Der völlig eigenständige und elegante Look funktioniert nur dank moderner LED-Laser-Scheinwerfer und auffällig designter B- und C-Säulen.
Mit dem SUV-Konzeptfahrzeug GV80 zeigt Genesis - die noble Tochtermarke von Hyundai - wie die Südkoreaner sich die Formensprache der Zukunft vorstellen. Der völlig eigenständige und elegante Look funktioniert nur dank moderner LED-Laser-Scheinwerfer und auffällig designter B- und C-Säulen. © autoshowny.com
Der Jaguar F-Pace präsentiert sich als Doppelsieger in New York. Bei den "World Car Awards" im Vorfeld der Autoshow wurde der sportliche Brite als erster SUV überhaupt zum Sieger gekührt und bekam zusätzlich den Titel "World Car Design of the Year“.
Der Jaguar F-Pace präsentiert sich als Doppelsieger in New York. Bei den "World Car Awards" im Vorfeld der Autoshow wurde der sportliche Brite als erster SUV überhaupt zum Sieger gekührt und bekam zusätzlich den Titel "World Car Design of the Year“. © autoshowny.com
Der neue Lincoln Navigator zeigt, worauf die Amerikaner bei Autos abfahren: gewaltige Platzverhältnisse, ein V6-Turbo-Motor und extrem aufwändig gestaltetes Interieur. "Das ist die Wiedergeburt eines Autos" - schwärmt stolz Lincolns Chefdesigner. 
Der neue Lincoln Navigator zeigt, worauf die Amerikaner bei Autos abfahren: gewaltige Platzverhältnisse, ein V6-Turbo-Motor und extrem aufwändig gestaltetes Interieur. "Das ist die Wiedergeburt eines Autos" - schwärmt stolz Lincolns Chefdesigner.  © autoshowny.com
Der neue Buick Regal sieht dem europäischen Opel Insignia zum Verwechseln ähnlich. Nicht ohne Grund: der US-Schlitten wird auf den gleichen Bändern in Rüsselsheim gefertigt. Merkliche Änderungen sind natürlich das Markenlogo und ein neues Kühlergrill-Design.
Der neue Buick Regal sieht dem europäischen Opel Insignia zum Verwechseln ähnlich. Nicht ohne Grund: der US-Schlitten wird auf den gleichen Bändern in Rüsselsheim gefertigt. Merkliche Änderungen sind natürlich das Markenlogo und ein neues Kühlergrill-Design. © autoshowny.com
Der Toyota Prius Prime wurde im Vorfeld der New Yorker Auto Show zum "World Green Car 2017" gewählt. Eines der wenigen Elektro-Autos auf der diesjährigen Messe überzeugt mit einer hohen Reichweite von fast 1.000 Kilometern.
Der Toyota Prius Prime wurde im Vorfeld der New Yorker Auto Show zum "World Green Car 2017" gewählt. Eines der wenigen Elektro-Autos auf der diesjährigen Messe überzeugt mit einer hohen Reichweite von fast 1.000 Kilometern. © autoshowny.com
Mit dem Subaru Ascent Concept zeigen die Japaner, wohin die Reise geht. Der stattliche SUV hat sieben Sitze und stolze Ausmaße: über fünf Meter Länge, knappe zwei Meter Breite und 1,84 Meter Höhe!
Mit dem Subaru Ascent Concept zeigen die Japaner, wohin die Reise geht. Der stattliche SUV hat sieben Sitze und stolze Ausmaße: über fünf Meter Länge, knappe zwei Meter Breite und 1,84 Meter Höhe! © autoshowny.com
Der Ford Explorer ist eine feste Größe in der amerikanischen SUV-Szene. Als stetig weiterentwickeltes Modell darf er natürlich auch dieses Jahr in New York nicht fehlen.
Der Ford Explorer ist eine feste Größe in der amerikanischen SUV-Szene. Als stetig weiterentwickeltes Modell darf er natürlich auch dieses Jahr in New York nicht fehlen. © autoshowny.com
Der neue Honda Civic Si ist als dreitüriges Coupé oder viertürige Limousine erhältlich und präsentiert sich im neuen Look.
Der neue Honda Civic Si ist als dreitüriges Coupé oder viertürige Limousine erhältlich und präsentiert sich im neuen Look. © autoshowny.com
Das "Si" beim neuen Honda Civic Si steht für "Sport Injection". Auffällig sind der selbstbewusste Spoiler und das besonders flache Auspuffrohr. 
Das "Si" beim neuen Honda Civic Si steht für "Sport Injection". Auffällig sind der selbstbewusste Spoiler und das besonders flache Auspuffrohr.  © autoshowny.com
Der Hyundai Sonata ist in den USA und Korea ein Bestseller. Als starker Benziner mit hohem Fahrkomfort ist er für den US-Markt wie vorprogrammiert. Für den Europäer ein eher unbekanntes Modell.
Der Hyundai Sonata ist in den USA und Korea ein Bestseller. Als starker Benziner mit hohem Fahrkomfort ist er für den US-Markt wie vorprogrammiert. Für den Europäer ein eher unbekanntes Modell. © autoshowny.com
Toyotas Luxus-Ableger Lexus präsentiert sich eleganter denn je. Mit dem neuen LS 500 setzt Lexus alles daran, der neue König im Premium-Segment zu werden.
Toyotas Luxus-Ableger Lexus präsentiert sich eleganter denn je. Mit dem neuen LS 500 setzt Lexus alles daran, der neue König im Premium-Segment zu werden. © autoshowny.com
Mercedes präsentiert in New York mit einigen Modelle die Stärke des deutschen Autobauers. das E400 Cabrio überzeugt den Amerikaner mit einer sportlichen Leistung von über 300 PS.
Mercedes präsentiert in New York mit einigen Modelle die Stärke des deutschen Autobauers. das E400 Cabrio überzeugt den Amerikaner mit einer sportlichen Leistung von über 300 PS. © autoshowny.com
Der Mercedes-AMG GLC 63 feiert in New York Premiere in zwei Karosserieversionen. Der Super-SUV präsentiert sich mit einem bis zu 510 PS starken V-8-Motor.
Der Mercedes-AMG GLC 63 feiert in New York Premiere in zwei Karosserieversionen. Der Super-SUV präsentiert sich mit einem bis zu 510 PS starken V-8-Motor. © autoshowny.com
Der neue Mercedes-AMG GTC Roadster zeigt sich als vielseitig talentierter Sportwagen. Zum Marktstart steht er in zwei Varianten bereit: als GT Roadster mit 476 PS und als GT C Roadster mit 557 PS. In Form einer viertürigen AMG-GT Konzeptstudie präsentiert Daimler zudem Hybridtechnologie und 800 PS in einem.
Der neue Mercedes-AMG GTC Roadster zeigt sich als vielseitig talentierter Sportwagen. Zum Marktstart steht er in zwei Varianten bereit: als GT Roadster mit 476 PS und als GT C Roadster mit 557 PS. In Form einer viertürigen AMG-GT Konzeptstudie präsentiert Daimler zudem Hybridtechnologie und 800 PS in einem. © autoshowny. com
Der neue Nissan Rogue präsentiert sich als robuster SUV im neuen, dynamischen Look.
Der neue Nissan Rogue präsentiert sich als robuster SUV im neuen, dynamischen Look. © autoshowny.com
Porsche fährt mit einigen Neuheiten auf der New York Auto Show vor. Hier die neue Version des 911er in der siebten Generation.
Porsche fährt mit einigen Neuheiten auf der New York Auto Show vor. Hier die neue Version des 911er in der siebten Generation. © autoshowny.com

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?

Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Geldstrafen.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?

Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich

Ein Berliner Start-Up will es richten: Strafzettel sollen mit ihrer Hilfe ganz legal verschwinden - und das auch noch kostenfrei. Ist das wirklich möglich?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich

Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?

Durch die Diskussionen, ob Fahrverbote für Diesel in den Städten ausgesprochen werden sollen, sind viele Autofahrer verunsichert: Ist mein Diesel betroffen?
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?

Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch …
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.