Tipps fürs E-Auto

Bei Kälte kann die elektrische Bremsleistung geringer sein

+
Batterien von E-Autos regieren bei kalten Temperaturen anders. Einige Dinge sind beim Laden deshalb zu beachten. Auch das Fahrverhalten sollte angepasst werden. Foto: Christophe Gateau

Die Batterie eines E-Autos verhält sich bei niedrigen Temperaturen anders. Das ist kein Problem, solange Autofahrer ihre Fahrweise entsprechend anpassen und ein paar Dinge bei der Akku-Ladung beachten.

München (dpa/tmn) - Die Batterien von E-Autos verlieren bei sehr kaltem Winterwetter an Dynamik. Das kann sich in einer geringeren Beschleunigung äußern und auch beim Bremsen auswirken.

Autofahrer passen besser ihre Fahrweise daran an - besonders beim Bremsen, rät der Tüv Süd. Denn wer dabei auf die elektrische Bremswirkung des Rekuperierens setzt, muss damit rechnen, dass dies etwas geringer ausfällt. Denn in eine sehr kalte Batterie könne nicht die gesamte anfallende Energie gepresst werden.

Tipp: Wer einen leeren, über Nacht ausgekühlten Akku laden will, muss mit verlängerten Ladezeiten zum Schutz der Batterie rechnen. Besser: Es der Batterie mollig machen und möglichst in der Garage parken, dabei gleichzeitig aufladen und nach Möglichkeit auch den Innenraum vorheizen. Denn die Heizung ist unterwegs ein großer Energiefresser und kann die Reichweite um bis zu 30 Prozent reduzieren.

E-Autofahrer sollten mehr auf Lenkrad- und Sitzheizung setzen, die weniger Energie kosten, und dafür die Innenraumtemperatur herunterregeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der neue Opel Corsa überzeugt mit alten Tugenden

Er ist leichter, sparsamer und schlauer - und natürlich sieht er auch besser als. Doch vor allem ist der neue Corsa ein typischer Opel. Das ist angesichts der …
Der neue Opel Corsa überzeugt mit alten Tugenden

Rasender Kinderwagen tappt mit 61 km/h in Radarfalle

Nein, kein rasender Autofahrer, sondern ein Buggy ist kürzlich in die Radarfalle getappt. Wie das kuriose Blitzer-Foto entstanden ist, erfahren Sie hier.
Rasender Kinderwagen tappt mit 61 km/h in Radarfalle

Darauf müssen Diesel-Fahrer im Winter unbedingt achten

Dieselfahrer kennen das Problem: Kaum sinken die Temperaturen unter null Grad, streikt der Motor. Warum das so ist und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier.
Darauf müssen Diesel-Fahrer im Winter unbedingt achten

Stoff für Träume: BMW Z4 2.0

Die Neuauflage des BMW Z4 bietet eigentlich alles, was das Herz begehrt. Ein paar Kritikpunkte gibt es dennoch. Wir haben ihn getestet.
Stoff für Träume: BMW Z4 2.0

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.