Bestattung auf Britisch

Bestattung auf Britisch
1 von 4
Das letzte Geleit - die britische Bestattungskultur erlaubt Individualität, und damit so einiges, was in Deutschland unvorstellbar wäre. Doch sehen Sie selbst.
Bestattung auf Britisch
2 von 4
Bestattung auf Britisch: Ein schwarzes Cabrio schmückt im Manor Park Friedhof im Nordosten Londons ein Grab.
Bestattung auf Britisch
3 von 4
Auto statt Kreuz - in Deutschland undenkbar.
Bestattung auf Britisch
4 von 4
Die letzte Reise für Autoliebhaber.

Das letzte Geleit - die britische Bestattungskultur erlaubt Individualität, und damit so einiges, was in Deutschland unvorstellbar wäre. Doch sehen Sie selbst.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Diesel und Benzin?

Die deutschen Autofahrer hängen an ihrem Verbrennungsmotor - doch nur die wenigsten wissen, was eigentlich der Unterschied zwischen Diesel und Benzin ist.
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Diesel und Benzin?

Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?

Was machen viele Autofahrer, um ihren Wagen im Winter von Eis und Schnee zu befreien? Genau, sie lassen den Motor warmlaufen. Allerdings drohen Geldstrafen.
Im Winter: Darf ich den Motor warmlaufen lassen?

Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich

Ein Berliner Start-Up will es richten: Strafzettel sollen mit ihrer Hilfe ganz legal verschwinden - und das auch noch kostenfrei. Ist das wirklich möglich?
Strafzettel legal umgehen? Dieses Start-Up macht es möglich

Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?

Durch die Diskussionen, ob Fahrverbote für Diesel in den Städten ausgesprochen werden sollen, sind viele Autofahrer verunsichert: Ist mein Diesel betroffen?
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.