In Blau auf Streife

BMW i3 mit Blaulicht für die bayerische Polizei

BMW i3 mit Blaulicht für die Bayerische Polizei
1 von 8
BMW i3 mit Blaulicht für die bayerische Polizei.
BMW i3 mit Blaulicht für die Bayerische Polizei
2 von 8
BMW i3 mit Blaulicht für die bayerische Polizei.
BMW i3 mit Blaulicht für die Bayerische Polizei
3 von 8
Das ConnectedRescue System vermittelt Adresse, Grund des Einsatzes und Ansprechpartner von der Leitstelle via SIM-Karte ins Fahrzeug. 
BMW i3 mit Blaulicht für die Bayerische Polizei
4 von 8
BMW i3 mit Blaulicht für die bayerische Polizei.
BMW i3 mit Blaulicht für die Bayerische Polizei
5 von 8
BMW i3 mit Blaulicht für die bayerische Polizei.
BMW i3 mit Blaulicht für die Bayrische Polizei
6 von 8
BMW i3 mit Blaulicht für die bayerische Polizei.
BMW i3 mit Blaulicht für die Bayrische Polizei
7 von 8
BMW i3 mit Blaulicht für die bayerische Polizei.
BMW i3 mit Blaulicht für die Bayrische Polizei
8 von 8
BMW i3 mit Blaulicht für die bayerische Polizei.

Mit Elektro-Autos vergrößert die bayerische Polizei ihren Fuhrpark. Beamten können in Zukunft mit einem BMW i3 auf Streife fahren.

Die neuen Einsatzfahrzeuge sind schon mit blauer Folie auf Heck, Front und Seite beklebt. Auch der Schriftzug "Polizei" ziert das Elektroauto.

Übrigens: Ab 2016 ist es geplant, alle neuen Streifen- und Einsatzfahrzeuge der Bayerischen Polizei in der Farbe Blau zu bekleben. Passend zur Uniform, die Bayerns Polizisten künftig tragen werden. Es soll ein Modell sein, das sich an dem der Österreicher orientiert. 

Um im Einsatz eine gute Figur zu machen, ist der BMW i3 mit einem Blaulicht auf dem Dach - einer Sondersignalanlage RTK 7 von Hella -ausgestattet, inklusiver rotem "Anhalteflash" und Yelp-Anhaltesignal. Für mehr Aufmerksamkeit sorgen Front- und Heckblitzer. Daneben können sich Polizisten im Dienstwagen über Druckkammerlautsprecher Gehör verschaffen. 

Der Wagen hat eine Digital-Funkvorrichtung von Sepura an Bord. Adresse, Grund des Einsatzes und Ansprechpartner können aber auch direkt von der Leitstelle via SIM-Karte ins Fahrzeug auf das Display übermittelt werden.

Ob der Strom für die Elektro-Fahrzeuge direkt von polizeieigenen Photovoltaik-Anlagen stammt, ist noch nicht bekannt.

ml  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende

Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende

Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier

Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Er ist die Nummer 1 unter den kompakten SUV im Land. Doch VW will mehr und bietet auch mehr: Ab November gibt es den Tiguan auch als Allspace mit mehr Platz und Plätzen. …
VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen

Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.