Ab 41 150 Euro

BMW i3 rollt auch als sportliches S-Modell in den Handel

+
Mehr Leistung und sportives Fahrwerk: Der BMW i3 soll als S-Modell dynamische Elektro-Fahrer ansprechen. Foto: Bernhard Limberger/BMW/dpa-tmn

Elektrisch und sportlich sollen sich bei BWM nicht länger ausschließen. So verhilft der Autobauer aus München dem neuen i3 zu 184 PS. Und mit den breiteren Reifen bringt der Kompaktwagen seine Dynamik auch optisch zum Ausdruck.

Lissabon (dpa/tmn) - BMW macht den elektrischen i3 sportlicher. Deshalb gibt es den elektrischen Kompaktwagen jetzt auch als i3s mit etwas mehr Leistung und sportlicherer Abstimmung. Die neue Variante kostet mindestens 41 150 Euro und steht ab sofort bei den Händlern.

Für einen Aufpreis von 3600 Euro hat BMW den Antrieb des i3 neu kalibriert und dabei etwas mehr Kraft aus dem E-Motor gekitzelt. So steigt die Leistung von 125 kW/170 PS auf 135 kW/184 PS, und die Drehmomentkurve gipfelt jetzt erst bei 270 statt 250 Nm. Damit verkürzt sich der Sprintwert auf Tempo 100 um vier Zehntel auf 6,9 Sekunden, und statt bei 150 wird der i3s erst bei 160 km/h abgeregelt.

Allerdings geht die Normreichweite um zehn auf 290 Kilometer zurück. Auch das ist ein Grund, weshalb man den i3s genau wie das konventionelle Modell für 4600 Euro Aufpreis mit einem sogenannten Range Extender bestellen kann. Dann brummt unter der Karbonhülle ein Benzinmotor mit 28 kW/38 PS, der allein einen Generator antreibt und so den Strom für weitere 180 Kilometer erzeugt.

BMW belässt es aber nicht bei einem stärkeren Antrieb. Die Bayern haben auch das Fahrwerk überarbeitet, die Spur verbreitert, ziehen breitere Reifen auf und stimmen die Lenkung strammer ab.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen

Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.