Bayerischer Tesla-Jäger

Elektrischer BMW i4 auch als M-Version: So stark wird der Sport-Stromer

BMW i4 M50 von schräg vorne, stehend
+
Elektro-Power pur: das geleakte Bild des i4 M50

BMW macht Druck – elektrisch: Der i4 M50 soll mit beeindruckendem PS-Wert einen Tesla stehen lassen. Und das ist möglicherweise noch nicht die Krönung.

München – BMW kann’s nicht lassen: Selbst die Elektroautos der Münchner bekommen supersportliche Ableger – nicht mal der Buchstabe M ist mehr sicher vor der Verstromung. Der stand bislang für leistungsstarke Verbrenner mit Sechszylinder-Reihenmotor oder V8, sogar einen M5 mit V10 gab’s mal – demnächst soll er wohl auch die Elektro-Limousine i4 zieren. Das jedenfalls legen geleakte Fotos nahe, die ein amerikanischer Autohändler bei Instagram postete, aber mittlerweile wieder gelöscht hat.

Grundsätzlich basiert der i4 auf der konventionellen 4er-Reihe und trägt sogar deren wuchtigen Frontgrill. Zur geplanten M-Version, ein Ableger des viertürigen Gran Coupé, passt der selbstbewusste Auftritt allerdings ganz gut. Schließlich sind die Power-Stromer von Porsche und Tesla die Gegner, die es bei Image und Fahrleistungen zu schlagen gilt. Und da versprechen schon Design-Details wie die schwarze (und nicht i-typisch blau eingefasste) Niere einen imposanten Auftritt. Mehr Details zum neuen elektrischen BMW i4 M50 lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.