Genfer Autosalon

BMW schickt M8-Studie gegen Mercedes GT ins Rennen

+
Noch eine Studie: der M8 Gran Coupé in Genf. Das Auto gilt als Beleg dafür, dass es wieder ein sportliches Spitzenmodell als viertüriges Coupé geben wird. Foto: Thomas Geiger

Sportlicher Luxusliner: BMW hat auf dem Genfer Autosalon den M8 Gran Coupé vorgestellt. Die Studie gibt einen Ausblick auf das künftige viertürige Coupé.

Genf (dpa/tmn) - Wie Mercedes-AMG mit der viertürigen Variante des GT, hat auch BMW auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 8. bis 18. März) einen Viertürer ins Rampenlicht gerückt - den M8 Gran Coupé.

Der M8 Gran Coupé ist anders als der Sportwagen der deutschen Konkurrenz noch eine Studie, mit der der bayerische Hersteller allerdings die Premiere seines sportlichen Spitzenmodells vorwegnimmt.

Dieses soll nach Informationen aus Unternehmenskreisen in gut einem Jahr die vom 6er zum 8er beförderte Coupé-Baureihe krönen. Zugleich ist die betont flache und lange Gran Coupé-Studie ein Beleg dafür, dass es neben einem Zweitürer und einem Cabrio auch wieder ein viertüriges Coupé geben wird.

Zum Antrieb des sportlichen Luxusliners macht BMW offiziell noch keine Angaben. Doch wie beim bisherigen M6 Coupé wird vermutlich wieder der M5 als Teilespender dienen. So bekäme der M8 einen 4,4 Liter großen V8-Motor mit 441 kW/600 PS, der mehr als 300 km/h ermöglichen wird.

Genfer Autosalon

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallstatistik 2019: Zahl der Verkehrstoten auf Tiefstand  - nur eine Gruppe mit alarmierenden Zahlen

Der Trend zu weniger schweren Verkehrsunfällen hat sich 2019 fortgesetzt. Für eine Gruppe von Radfahrern zeigt die Statistik allerdings eine besorgniserregende …
Unfallstatistik 2019: Zahl der Verkehrstoten auf Tiefstand  - nur eine Gruppe mit alarmierenden Zahlen

Diesel-Vergleich: Was VW für welche Modelle nun zahlen will

Nun also doch: VW und Verbraucherschützer haben sich auf eine Vergleichslösung geeinigt. Pro Auto will Volkswagen 1350 bis 6257 Euro Entschädigung anbieten - für welche …
Diesel-Vergleich: Was VW für welche Modelle nun zahlen will

Wegen Coronavirus: Große Automesse fällt ins Wasser

Die Absage von Großveranstaltungen geht weiter: Nach den ersten Coronavirus-Fällen in der Schweiz findet der Genfer Autosalon dieses Jahr nicht statt.
Wegen Coronavirus: Große Automesse fällt ins Wasser

Oldtimer mit H-Nummer besonders oft mängelfrei

Oldtimer-Besitzer pflegen ihre Fahrzeuge liebevoll - mit Erfolg bei der HU. Besonders gut schneiden dabei Oldies mit H-Kennzeichen ab. Gerade jüngere eignen sich gut für …
Oldtimer mit H-Nummer besonders oft mängelfrei

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.