Transportlösung für Biker

Citroën bringt flexibles Mobil für Camper und Motorradfahrer

+
Schlafraumerweiterung: Für den Citroën Jumper Biker Solution ist optional ein Aufstelldach zu bekommen. Foto: Maik Grabosch/Citroën/dpa-tmn

Eine Reise mit dem Wohnmobil, oder doch lieber mit dem Motorrad? Die Entscheidung fällt oft schwer. Der Campingtransporter Jumper Biker Solution von Citroën bietet hier eine Lösung: Die Zweiräder werden ganz einfach eingepackt.

Köln (dpa/tmn) - Mit zwei Motorrädern in den Urlaub oder übers Wochenende an die Rennpiste fahren und in den eigenen vier Wänden übernachten - das soll der Jumper Biker Solution von Citroën ermöglichen.

Auf Basis ihres Transporters Jumper und in Zusammenarbeit mit dem Wohnmobilhersteller Flexebu zeigen die Franzosen das Fahrzeug auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (25. August bis 2. September). Mit Schienensystem und elektrischer Seilwinde können zwei Motorräder im Heck des sechs Meter langen Mobils an Bord gehen und dort gesichert werden, teilt Citroën mit.

Schränke bieten Stauraum für Zubehör wie Helme und Gepäck. Die abklappbaren Schlafplätze können durch ein optionales Aufstelldach auf insgesamt vier erweitert werden. Ein Küchenblock mit Kühlschrank sowie eine Markise sind ebenfalls vorhanden. Da sich alle Möbel herausnehmen lassen, kann man das Mobil schnell in einen Transporter umwandeln. Die Preise für das mit einem Dieselmotor (117 kW/160 PS) ausgerüstete Modell beginnen bei 54.264 Euro.

Caravan Salon in Düsseldorf

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen

Bis 2033 müssen die alten "Lappen" gegen den EU-Führerschein im Scheckkartenformat getauscht sein. Der Verkehrsausschuss im Bundesrat sagt aber etwas anderes.
Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen

Neue Winterreifen sollten nicht älter als drei Jahre sein

Werden neue Winterreifen fällig, sollten Autofahrer beim Kauf auch auf das Alter der Pneus achten. Denn ladenneu muss nicht produktionsfrisch heißen. Ein Reifentest des …
Neue Winterreifen sollten nicht älter als drei Jahre sein

Radgipfel: Fahrradfahren soll beliebter werden

Mehr Radverkehr könnte vor allem in großen Städten viele Probleme lösen. Beim Europäischen Radgipfel in Salzburg werden Anreize zur Förderung des Radverkehrs diskutiert. …
Radgipfel: Fahrradfahren soll beliebter werden

Audi Q3 startet im November bei 33.500 Euro

Der neue Q3 von Audi kommt im November auf den deutschen Markt. Nun wurden auch die Preise bekannt: Das Modell soll ab 33.500 Euro zu haben sein.
Audi Q3 startet im November bei 33.500 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.