Anti-Stau-Gebühr

Kommt City-Maut auch bei uns? „Pöbel soll in überfüllte Busse und Bahnen“

Stau auf dem Mittleren Ring.
+
Stau auf dem Mittleren Ring und den Straßen der Innenstadt ist in München Alltag.

Laut einer Studie könnten Großstädte wie München mit einer Tagesgebühr ihre Stauprobleme in den Griff bekommen. Doch die vorgeschlagene Innenstadt-Maut erntet prompt heftigen Widerspruch.

München – Eine Anti-Stau-Gebühr von sechs Euro am Tag könnte den Verkehr in München innerhalb des Mittleren Ringes um 23 Prozent verringern. Bei einer City-Maut von zehn Euro wären es sogar 30 Prozent. Das behauptet zumindest eine Studie, die das ifo Institut mit dem Beratungsunternehmen Intraplan Consult erstellt hat. Oliver Falck, Leiter des ifo Zentrums für Industrieökonomik und neue Technologien, vermutet, „dass die Ergebnisse auch auf andere staugeplagte Städte übertragbar sind.“

Im Netz reagieren die Menschen heftig auf die Überlegungen, in deutschen Innenstädten Mautsysteme einzuführen. Wir haben einige Kommentare zum Thema zusammengetragen: „Soll der Pöbel sich doch in überfüllte Busse und Bahnen quetschen oder bei Schnee und Regen mit dem Rad fahren! Überfüllte Straßen, Staus? Einfache Lösung: Macht das Autofahren teurer! So teuer, dass es sich nur noch Besserverdiener leisten können.“ Den kompletten Artikel zum Thema City-Maut lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Camping-Urlaub mit Wohnmobil: In eine dieser Fallen tappt (fast) jeder Anfänger

Urlaub mit dem Wohnmobil oder Zelt ist beliebt wie eh und je. Auch Neueinsteiger wagen sich gern an das Thema Camping heran. Es gibt jedoch einige Fallen, in die man …
Camping-Urlaub mit Wohnmobil: In eine dieser Fallen tappt (fast) jeder Anfänger

Mercedes V-Klasse ab Herbst auch unter Strom

Wer oft mehr Platz im Auto braucht, kann zu Großraumlimousinen greifen. Mercedes hat dafür die V-Klasse im Programm. Ab Herbst können Kunden sie auch mit Elektromotor …
Mercedes V-Klasse ab Herbst auch unter Strom

Der neue Toyota RAV 4: Eine Hybrid-Rakete startet voll durch

Noch nie war der Toyota RAV 4 so stark: Gleich drei Motore treiben das neue Plug-In-Hybrid-Flaggschiff an. Ein Verbrenner, zwei E-Maschinen. Macht 306 PS und eine …
Der neue Toyota RAV 4: Eine Hybrid-Rakete startet voll durch

Kameras im Tesla: Sind sie ein Fall für den Datenschutz?

500.000 E-Autos im Jahr will US-Hersteller Tesla in der Gigafactory Grünheide produzieren. Datenschützer warnen vor den Kameras in den E-Autos von Elon Musk. Droht die …
Kameras im Tesla: Sind sie ein Fall für den Datenschutz?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.