Wegen Corona beliebt

Dachzelte: Camping auf dem Autodach – wie damals beim Trabi

Zwei Mini Countryman mit Dachzelten
+
Auch Mini hat Dachzelte im Zubehör-Programm.

Seit Corona die Reisegewohnheiten der Deutschen dramatisch verändert hat, entdecken immer mehr Autofahrer das Dachzelt als Urlaubsquartier. Längst nicht so komfortabel wie ein Wohnmobil, aber dafür auch deutlich billiger.

München – Der Trabi hat‘s einst vorgemacht. Ein Zelt auf dem Dach als Zubehör machte ihn quasi zum Wohnmobil über Nacht. „Pension Sachsenruh“ war der liebevolle Kosename für ein Dachzelt, mit dem die DDR-Bürger oft und intensiv auf Reisen gingen.

Ein Dachzelt kann dabei eine echte Alternative zu Wohnwagen oder Wohnmobil sein. Erstens kostet es nur einen Bruchteil, zweitens kann es mit nahezu jedem Fahrzeugtypen kombiniert werden. Und drittens ist es nach dem Urlaub schnell wieder demontiert und in der Garage verschwunden. Mehr zu Dachzelten für Autos lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann bestellt Sportwagen für 31.000 Dollar aus China: Was er bekommt, haut ihn aus den Socken

Ein US-amerikanischer Auto-Blogger hat sich im Internet einen Elektro-Sportwagen aus China bestellt. Bei der Abholung seines neuen Autos kann er seinen Augen nicht …
Mann bestellt Sportwagen für 31.000 Dollar aus China: Was er bekommt, haut ihn aus den Socken

Camping: Diese Anfängerfehler müsst ihr unbedingt vermeiden

Ob im Zelt oder mit Wohnmobil: Camping-Urlaub liegt im Trend. Entsprechend viele Neueinsteiger wagen sich an das Thema heran. Ihnen können leicht einige fatale Fehler …
Camping: Diese Anfängerfehler müsst ihr unbedingt vermeiden

VW Tiguan R: Volkswagen pimpt meistverkauftes Modell

Volkswagen baut seine R-Familie aus. R wie Race. Jetzt gibt es sogar das meistverkaufte VW-Modell in einer extrem scharfen Version - den Tiguan. Er hat schon Technik an …
VW Tiguan R: Volkswagen pimpt meistverkauftes Modell

Was Autofahrer nach einem Wildunfall tun müssen

Wildwechsel gehören ebenso zum Herbst wie Regenwetter. Daher gilt für Autofahrer nun erhöhte Wachsamkeit. Doch manchmal lässt sich ein Unfall nicht vermeiden. Wie …
Was Autofahrer nach einem Wildunfall tun müssen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.