Falsche Werte

Darum zeigt der Autotacho niemals die richtige Geschwindigkeit an

+
Der Autotacho dient der Geschwindigkeitsmessung - doch ist er auch wirklich genau?

Vertrauen Sie der Geschwindigkeitsanzeige im Auto? Das sollten Sie nicht tun - denn Sie zeigt Ihnen verfälschte Werte an.

Vielleicht ist es Ihnen auch schon einmal aufgefallen: Sie werden mit hoher Geschwindigkeit geblitzt und ein paar Wochen später flattert der Strafzettel ins Haus. Doch der gemessene Wert ist niedriger als das, was Ihnen damals der Autotacho angezeigt hat. Oder Sie fahren durch eine Ortschaft und passieren eine der Smiley-Geschwindigkeitsanzeigen und stellen fest, dass Ihnen das Gerät 50 km/h anzeigt, obwohl Sie laut Tacho schneller fahren.

Tatsächlich liegt es nicht nur an Ihrem Auto, dass die Geschwindigkeit falsch angezeigt wird - in jedem Fahrzeug ist die Messung ungenau.

Darum stimmt die Geschwindigkeitsanzeige nicht

Für die Ungenauigkeiten ist eine EU-Richtlinie verantwortlich, die da heißt: "Die angezeigte Geschwindigkeit darf nie unter der tatsächlichen Geschwindigkeit liegen."

Auch interessant: Mit diesem Tipp wissen Sie immer auf welcher Seite sich der Tankdeckel befindet.

Denn der Tacho im Fahrzeug misst anhand der Drehzahl der Antriebswelle oder der Räder und orientiert sich dabei einer fixen Radgröße. Da der Luftdruck und die Profiltiefe je nach Rad jedoch unterschiedlich sind, entstehen oft ungenaue Messungen wie der TÜV Nord erklärt. Durch die Richtlinie sollen diese Ungenauigkeiten kompensiert werden. Sie sehen am Tacho also meist eine höhere km/h-Zahl als Sie tatsächlich fahren.

Erfahren Sie hier, ob Sie weniger Sprit verbrauchen, wenn Sie nicht volltanken und wie Sie Wasserflecken von den Autositzen entfernen.

Von Franziska Kaindl

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was Autofahrer beim Sonnenbrillen-Kauf beachten müssen

Sommer, Sonne, Sonnenschein: So schön gutes Wetter auch ist - wenn Fahrer am Steuer sitzen, können Sonnenstrahlen blenden. Das ist nicht nur nervig, sondern kann im …
Was Autofahrer beim Sonnenbrillen-Kauf beachten müssen

Wissen Sie was PDC und ZVFu in Autoanzeigen bedeuten? Wir verraten es Ihnen

Eine Umfrage zeigt, dass viele Autofahrer keinen blassen Schimmer haben, was die vielen Kürzel auf deren Autoanzeigen bedeuten. Wir verraten es Ihnen.
Wissen Sie was PDC und ZVFu in Autoanzeigen bedeuten? Wir verraten es Ihnen

Vorsicht bei Unfällen im Ausland: Darauf sollten Sie unbedingt achten

Im Ausland fließt der Verkehr oft anders als in Deutschland. Da kann es schnell mal krachen. Wenn es zum Unfall kommt, sollten Sie ein paar Punkte beachten.
Vorsicht bei Unfällen im Ausland: Darauf sollten Sie unbedingt achten

Reisen ins Ausland: Hier drohen hohe Bußgelder und Strafen für Autofahrer

Wer im Ausland geblitzt worden ist, weiß, dass der deutsche Bußgeldkatalog vergleichsweise mild ist. Doch nicht nur beim Tempo sollten Sie im Ausland aufpassen.
Reisen ins Ausland: Hier drohen hohe Bußgelder und Strafen für Autofahrer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.