Google vertreiben

Fahrer eines Google Street View-Autos rechnet nicht mit diesem Verfolger

+
Dieses Auto mit Google Street View Kamera ist gerade in Kanada unterwegs.

Die Kamera-Autos von Google fangen während ihrer Fahrten auf der ganzen Welt immer wieder lustige Situationen ein - zum Beispiel diesen kleinen Frechdachs hier.

Schon mal ein Auto mit Kamera auf dem Dach gesehen? Das war wahrscheinlich ein Street View Car der Internet-Suchmaschine Google. Die aufgezeichneten Straßen kann man sich bei Google maps anschauen - der Kartendienst nennt sich Google Street View.

Wilde Verfolgungsjagd des Street View Cars

Manchmal werden die Fahrer der Google-Autos sogar Opfer von Verfolgungsjagden. Auf der Reise durch die Präfektur Kagoshima - eine der südlichsten Regionen Japans - kam es zu einer solchen: durch einen kleinen neugierigen Hund.

Kaum hatte er das unbekannte Objekt mit Kamera auf dem Dach erspäht, war er nicht mehr zu bremsen. Um den ungeliebten Eindringling zu vertreiben, nahm er die Jagd auf. Weit kamen Auto und Hund nicht: Die Küstenstraße endet bald in einer Sackgasse.

Passt in jede Parklücke: Kleinstes Auto der Welt jetzt mit innovativer Neuerung.

Ende Gelände: Sackgasse stoppt Fangspiel

Wer auf den kleinen Verfolger aufmerksam geworden ist, ist zwar nicht bekannt. In Japan ist der unerschrockene Hund dem Portal bored panda zufolge jedenfalls eine kleine Berühmtheit geworden.

Das könnte Sie auch interessieren: Mann baut "Zurück in die Zukunft"-Auto aus Schnee - Polizei fällt drauf rein.

jg

Gebrauchte Elektroautos - Was Käufer wissen müssen

Laut BMW soll die Batterie im i3 mindestens zwölf Jahre und 150 000 Kilometer halten. Foto: BMW/Uwe Fischer
Laut BMW soll die Batterie im i3 mindestens zwölf Jahre und 150 000 Kilometer halten. © Uwe Fischer
Begrenztes Angebot: Noch sind Autos wie der Ford Focus Electric selten auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Foto: Ford
Begrenztes Angebot: Noch sind Autos wie der Ford Focus Electric selten auf dem Gebrauchtwagenmarkt. © Ford
Frische Ladung: Beim Renault Zoe kann der Kunde die Batterie mieten und sie zum Beispiel später gegen ein leistungsstärkeres Modell tauschen. Foto: Renault
Frische Ladung: Beim Renault Zoe kann der Kunde die Batterie mieten und sie zum Beispiel später gegen ein leistungsstärkeres Modell tauschen. © Renault
Elektro-Idylle: Der Smart Fortwo Electric Drive rollt nach dem Laden emissionsfrei. Foto: Daimler
Elektro-Idylle: Der Smart Fortwo Electric Drive rollt nach dem Laden emissionsfrei. © Daimler
Anfang 2015 gab es 18 948 elektrische Bestandsautos wie den E-Golf in Deutschland, bei 44,4 Millionen Pkw insgesamt. Im Jahresverlauf wurden dann 12 363 Autos neu zugelassen. Foto: VW
Anfang 2015 gab es 18 948 elektrische Bestandsautos wie den E-Golf in Deutschland, bei 44,4 Millionen Pkw insgesamt. Im Jahresverlauf wurden dann 12 363 Autos neu zugelassen. © VW
Je jünger E-Autos wie der Nissan Leaf sind, desto besser ist die Qualität der Akkus und der E-Motoren. Foto: Nissan
Je jünger E-Autos wie der Nissan Leaf sind, desto besser ist die Qualität der Akkus und der E-Motoren. © Nissan
Kleine Autos wie der Mitsubishi iMiev sind gebraucht günstig. Foto: Mitsubishi
Kleine Autos wie der Mitsubishi iMiev sind gebraucht günstig. © Mitsubishi

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Es droht sogar Bußgeld: Die meisten Autofahrer verhalten sich beim Grünpfeil falsch

Der grüne Abbiegepfeil erlaubt Autofahrern bei einer roten Ampel rechts abzubiegen. Doch die meisten nutzen ihn falsch - im schlimmsten Fall droht sogar Bußgeld.
Es droht sogar Bußgeld: Die meisten Autofahrer verhalten sich beim Grünpfeil falsch

BMW 5er 2020: Facelift und mehr Elektropower für die aktuelle Generation

BMW hat seine 5er-Reihe überarbeitet. Sowohl außen als auch im Innenraum bekommt das Modell eine Verfeinerung.
BMW 5er 2020: Facelift und mehr Elektropower für die aktuelle Generation

Grenzkontrollen in Deutschland: Hier werden sie noch durchgeführt

Die Beschränkungen wegen des Coronavirus werden nach und nach gelockert. Auch die Grenzkontrollen sollen bald abgeschafft werden.
Grenzkontrollen in Deutschland: Hier werden sie noch durchgeführt

Stau an Pfingsten: Welche Strecken Autofahrer umgehen sollten

Über Pfingsten kann es vermehrt zu Staus auf den Autobahnen kommen. Der ADAC verrät, wo das Risiko besonders hoch ist.
Stau an Pfingsten: Welche Strecken Autofahrer umgehen sollten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.